Di, 01.03.2016: Gerne könnt ihr mir auf fb folgen: Kim Keidel.

 

Do, 09.04.2015: Mo war mit mir Inline- Skaten und Langlaufen!! Mo hatte super viel Spaß!

 

Di,05.08.2014: Die Fotos aus England und Schottland gehen jetzt online!

Außerdem: Alle von Mo mit mir bereits bereisten Länder!

In Schottland waren Mo & ich durchschnittlich 7 1/2 Stunden zu Fuß (oder schwimmend ;) ) unterwegs; jetzt heist es: entspannen ;) !

 

Di,22.07.2014: Erste Fotos aus von Mo aus Schottland!

 

So,06.07.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Imitierte Realsuche; Ausrichten quer; Start geradeaus; hinter einer Absperrung; Frage (ich), ob der Geruchsartikel noch von jemand anderem angefasst wurde; Antwort: nein; Suizid- gefährdete Person; Start; bergab; geschlossener Zaun; Mo findet einen Weg vorbei sofrt; kurzer Abstecher auf Wiese; weiter; rechts Abzweig auf einen Schulhof; kurz: Laufen an der Mauer; Geruch wird dort gefangen; Mo sieht sich im Spiegelbild arbeitet aber fast sofort weiter; Platz (Schulhof absuchen); Treppe hinauf; warte; weiter; weitere Treppe hinauf; Runner in einem halboffenen, zu uns fast gänzlich geschlossenen, abgetrennten Bereich unter dem Schuldach; Gismo findet den einzigen Zugang dofort (von rechts) unter dem Dach; Anzeige auf Entfernung (Sicherheits- Distanz): Sprung super; ganz toll, mein Momo !!!

2. Trail: Start hinter einer Ecke mit einem agressiven Hund (unkastrierter Rüde) als Mitläufer als Ablenkung; keine Schwierigkeit mehr für Mo; fühlt sich mit mir sicher; ignoiert und arbeitet soforet sicher; vorher: Perimeter gelaufen; Start an einer Schulecke; laufen auf das Dach; Steine als Untergrund; Mo guckt kurz über die Balustrade; zwei Geruchspools mit Futterstellen; starker Wind + einige Windrichtungswechsel; weiter laufen über das Vordach; fast 10 Ecken; fast wieder um das ganze Gebäude herum; Runner steht an einer Mauer; vorher: 2 Treppenabgänge hinunter und links um die Ecke; Anzeig sofort: Sprung; super toll, mein Momo !!!

 

Do,03.07.2014: Neue Seite eingefügt!

Morgen sind Sommer- Ferien !!!

 

So,29.06.2014: Neue Hunde- Fotos!

 

So,22.06.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Start unter Ablenkung hinter einer Straße von einem Platz weg; quer zum Trail; Start; Geruchsartikel: Tüte; geradeaus; Trail bergan; links Menschen und Geräusche als Ablenkung; weiter durch die Campinganlage; rechts: sitzende Menschen die meinen Mo locken und eine Katze; mein Mo arbeitet weiter; bergan!; nach ca. 1,5 km durch die gesamte Siedlung auskommen in einem Wald; an einem hohen Zaun vorbei; durch den Wald; geradeaus; Abzweig: links; geradeasu; Runner (Mann!) steht hinter einem Baum; Anzeige: Sprung; ganz toll, mein Momo !!!

2. Trail: 1. Start in die genau entgegengesetzte Richtung; Geruchsartikel: Tüte; Mo dreht sofort um und zieht schnell den Berg hinauf; Geruch verfängt sich im offenen Zaun; Mo findet den offenen Durchgang davor; durchlaufen; Runner vor einem Zelt!; Anzeige: Sprung; super toll, mein Momo !!!

 

So,08.06.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Start an einem offenen Feld; Schräglage; sofortiges Auflaufen auf eine große Straße; Kreuzen; Statue im Vorgarten; Gismo arbeitet trotzdem weiter (ohne Angst!); links Abzweig in eine Wohnsiedlung; Gärten offen; Garagen offen; lange geradeaus (ca. 1,5 km); über eine alte Futterstelle hinweg; Runner links hinter einem Haus stehend versteckt; Anzeige; super toll mein Mo !!!

2. Trail: Start zum 1. Mal aus einem Geruchspool weg (von den Autos weg); aus der Gruppe heraus; an einer Hecke entlang; Runner ist um die Startstelle gekreist; über Steine; links unter ein Schuldach; Runner dann hinter einer Ecke sichtbar durch Glas; Weg außen herum; Anzeige: Sprung; super toll, mein Momo !!!

 

Sa,31.05.2014: Neue Fotos - Meine Welli's beim Baden !!!

 

Di,27.05.2014: Neue Fotos!

 

Mo,26.05.2014: Neue Fotos!

 

Sa,24.05.2014: Heute gibt es wieder neue Fotos vom Welli- Baum !!!

 

Fr,23.05.2014: Neue Fotos bei den Welli's; neuer Welli- Baum !!!

 

So,18.05.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Start von einer großen Straße weg; Start an einem Gartne mit Hund, der draußen war; Menschen in einer Ausfahrt als weitere Ablenkung; Kreuzung im Wohngebiet; Abzweig nach links; Anhalten vor der Kreuze, da Autos uneinsehbar; Trail vorbei an zwei Gärtnern auf weniger als einen Meter vorbei auf dem Bürgersteig; weiteres Arbeiten auf der Straße; Überprüfen der Vorgärten danach (auf die Mauern springen ;) ); Gismo hat keine Angst(!); weiter geradeaus; schmaler Abzweig; viel Wind; links; Hunde kommen entgegen; Weg keine 1 1/2 Meter breit; Mo arbeitet weiter; Differenzierung am Ende; meine Person links hinter einem Verteilerkasten; Anzeige: sofort: hoch: Sprung; super toll mein Momo !!!

2. Trail: Start auf einem großen Gelände; Weg vom Asphalt in den Wald hinter dem Gebäude herum wieder auf Asphalt; Hinauslaufen auf einen großen Platz (Kinder- Fußballplatz!); Schräglage; Geruch 'fließt' hinab; offene Hecke; Mo überprüft unten; wieder hoch; über den Platz; Überprüfen der Autos; Runner links einmal um das Gebäude herum; passiv - sitzend; Gismo: sofortige Anzeige:hoch - Sprung (Runner: Mann); super toll, mein Momo !!!

Meine Trainerin war desweiteren wieder den Tränen nah und so stolz auf uns, da Gismo sich zu einem Border Collie entwickelt hat MIT Nervenkostüm, der positiven Stress aushalten kann und selbstständig arbeiten kann und sich selbst vertraut!!! Dadurhc ist Mo ein sehr ausgeglichener Border geworden! Super toll Mo !!!

 

Do,08.05.2014: Ich hatte einen Stock ins Gebüsch geworfen und bin weiter gegangen; auf dem Rückweg, wo Gismo & ich wieder an dieser Stelle vorbeikamen, hielt Mo seine Nase in den Wind, lief in sGebüsch und brachte mir den Stock ohne Aufforderung!!! So nach dem Motto: Sonst will sie ihre Sachen ja auch nicht verlieren ... ;'); ganz, ganz toll, mein Momo !!!

 

So,04.05.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: schon Prüfungsstufe 2 mit einigen Anteilen von Stufe 3!!! Start kurz hinter einer großen Autokreuzung an einem Platz; Richtung unbekannt; Start; bergab und direkt links auf einen Schulhof; nur Hecke als Begrenzung; Abzweig sofort erkannt von Momo; unter dem Schuldach --> schwierige Windverhältnisse (starker Wind): Spur; ein "Warte"; viele Gebäudeecken (ca. 5 Ecken); Runner in einer Ecke mit Verleitung; "Line-up" - 2 Runner sind hintereinander gegangen; mein Runner ging nochmal zurück ("back-Track"), da auf dem weiteren Hof zu viel Glas lag; Trail über wenig Gals; Anzeige sofort: Sprung; super toll mein genialer Momo !!!

2. Trail: Start an einer Straße; angsteinflößende, hockende Person!; Trail rechts auf ein Schulgelände; Abzweig versteckt hinter einer Treppe auf gleicher Höhe auf Gitterboden!; Anzeige sofort: Sprung; super toll, mein Mo!!!

 

Sa,26.04.2014: Es gibt neue Fotos vom Texel- Urlaub !!!

 

So,06.04.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Start zum 1. Mal an einer 3- + 4- spurigen Straßenkreuzung; Richtung: unbekannt; Trail lag eine längere Zeit; Ablenkung: direkt im Startbereich zwei Hunde; geradeaus; rechts auf einen Schulhof unter einer absperrung hindurch; auf einen großen Schulhof; Ablenkung: eine Frau sitzend auf einem Spielgerüst + schreiende Kinder; Trail: quer über den Schulhof; Runner saß erst in dem rechten Spilehäuschen und ist nachher, bevor ich gestartet bin, ins linke und hat sich dort nicht sichtbar versteckt; Gismo geht sofort rein und zeigt an; super toll, mein Mo!

2. Trail: im Wald; Split; Gismo braucht nicht zu überprüfen sondern nimmt direkt die frischere Spur, als der anderen zufolgen, die wieder zurückgekommen wäre; alte Futterstelle: rechts; Weg entlang; beim Start viele Fremdhunde als Ablenkung; Gismo findet und zeigt direkt exakt an; super toll, mein Mo !!!

 

Sa,05.04.2014: Neue Welli- Fotos !!!

 

Fr,28.03.2014: Heute sind Gismo & ich zum dritten Mal gemeinsam Fahrrad gefahren; und das 1 1/2 Stunden! Gismo hat sich sehr gut gemacht; ganz toll, mein Momo !!!

 

Fr,21.03.2014: Seit zwei Tagen sind nun Emi-Lahja & Giacomo bei mir!

Beide wollten schon auf Gismo landen und bei mir !!!

 

So,23.02.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

Vorab schon einmal: meine Trainerin ist immer noch sooo begeistert von mir & Mo!

1. Trail: Start in der Nähe eines Schwimmbades hinter einem Parkplatz; Start: super; Kreuzung mit 3 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten; geradeaus: richtig: dort: Blockade durch eine riesige Fußballmannschaft; links mit Abstand zügig vorbei; ganz toll; weiter geradeaus; beidseitg: riesige Fußballfelder: offen; Trail vom Asphalt links an einer Hütte vorbei auf eine Wiese und wieder zurück auf den asphaltierten Weg; kaum fünf Meter Unterschied; Mo findet die Abzweigstellen exakt; oben am Berg: links, nicht rechts in den Wald; weiter an Fußballfeldern vorbei: Längsseite; Mo zeigt kruz einen gefundenen Ball an; am Ende bei der Besprechung erfahre ich, dass meine Trainerin gestern schon dort gearbeitet hat, diesen Ball angefasst hat, um ihn als Geruchsartikel für sich zu verwenden; Mo zeigte dies einfach kurz an, und arbeitete sofort weiter; rechts: Spielplatz; auf einen Platz hinauslaufen; Autos; andere Hunde; kurzer Stopp; Mo sieht einen Eingang der Schule; Geruch hat sich dort verfangen; läuft weiter; erstes Tor geschlossen; weiter; zweites, offenes Gittertor; extrem glatte Treppen hinab; Runner links in einem Eingang; Anzeige: Sprung; ganz toll, mein Mo !!!

2. Trail: Geschichte wie im Realeinsatz; ich muss mir alle Informationen holen, die ich benötige; Geruchsartikel wurde nicht geplant; das 1. Mal für Mo; vergessen; ich machte einen mit einem Taschentuch in eine Tüte, einen Abstrich vom Autogriff, wo die VP/ der Runner das letzte Mal drangefasst hatte; Mo differenzierte meinen Geruch aus, und startete super mit meinem 1. selbst gemachten Geruchsartikel; Start: an einer großen Straße; viele Autos; Kreisverkehr; links hinein; bestimmt, mit Gegenwind, 1 Kilometer bergauf; an einer Weide vorbei mit einem Pferd, welches Gismo an der Schnauze berühren konnte; links offen hin zur Straße; an vielen offenen Gärten und Häusereingängen und Autos vorbei; Biegung in der Straße; an einem offenen Spielplatz vorbei; ein kurzes Stück wieder hinab; Anhalten; über die Straße arbeiten mit Ablenkung durch ein Kind; rechts herum; Differenzierung des exakten Trails auf weniger als 1 Meter: richtig; Pause; Wasser und vorher kurz umschnallen; weiter; geschlossener Zaun; weiter; offene Wiese; Spielplatz; Runner steht einfach direkt hinter einer Biegung mitten auf dem Weg; 1.Mal; Anzeige sofort: Sprung; super toll, mein Momo !!!

 

Sa, 22.02.2014: Neue Seite unter News --> Kalender --> "Mantrailing - Tagebuch "!

 

So,16.02.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Start von einem Kinderspielplatz aus; klappernder Holzzaun nicht enisehbar zur linken Seite; von rechts kommt beim Start, Mo 's Schnauze in der Tüte, ein Fußball weniger als 1 Meter vor seiner schnell vorbeigerollt; Kind hinterher; Start; steiniger Weg; an Gärten hinter Häusern vorbei; in den Wald hinein; mehrere Abzweige; offene, wilde Wiese; hoher Bewuchs; Barriere; Runner im Baum; Anzeige sofort; im Baum: springend; in Dornenranken; super toll, mein Mo !!!

2. Trail: Start im Wald; Runner stand ca. 10 Minunten an einem Ort und ging dann weiter; bergauf; Abzweig: rechts; Trail in S- Form hin und her; kaum 10 Meter außeinander; offenes Feld zur Linken; S ausarbeiten; Loch hinten im Zaun; Durchgang; Campingplatz; erneute S- Form des Trails; wieder zurück; an Gartenteichen vorbei; Runner auf einem Grundstück an einen Karawan; Mo springt über den Zaun und zeigt an; super toll, mein Momo !!!

Außerdem konnte ich Charlie heute zum 1. Mal richtig am Vorderkörper streicheln, bei Anwesenheit Joel 's an meiner selbigen, linken Hand; toll, meine Beiden !

 

Mi,05.02.2014: Heute hat sich Charlie auf meinen Arm gesetzt; ganz toll, mein Charlie!

 

Di,04.02.2014: Heute hat sich Charlie auf meine rechte Schulter gesetzt, während Joel friedlich mit meiner linken Hand gespielt hat !!! Danach haben sie beide mit mir Salat gegessen! Im Anschluss daran saßen Charlie & Joel gemeinsam auf meinem Kopf; ganz toll, ihr beiden; Joel, dass Du Charlie nun endlich immer stärker tolerierst, und Charlie, dass Du trotz deiner kleinen Zicke als Partnerin 'auftaust' und Dich mir annäherst, da Du nun erkannt hast, wie schön positiver Menschenkontakt zu mir ist !!!

 

So,02.02.2014: Heute hatten Gismo & Ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: "Gismo's 1. Hochversteck (circa 2,5 Meter hoch mit Klettern für Mo!)"!: Start an einer großen Straßenkreuzung; Ablenkung durhc Passanten; Trail berauf auf dem Bürgersteig; nach circa 750 Metern links in einen glatten Weg; vorher: Autos; links: offenes Gelände, nur durch einen Gitterzaun getrennt; Wind; Ablenkung: Hund auf einem Fußballplatz; geradeaus: Möglichkeit in den Wald; Trail: Abzweig: rechts: eisglatte Treppen hinunter; circa 30 Stufen; nach der ungefähr der Hälfe der Treppen; Aufkommen auf einen riesigen Autoparkplatz; Trail: links; Abzweig die weiter hinunter führende Treppe hinab; erneuter Platz hinter einer Schule; sehr schmaler Weg links; um zwei enge Ecken; Hinauslaufen auf einen riesigen Schulhof (Ausarbeitung: Platz); mit Geruchsdifferenzierung; Trail mit Umweg weiter verfolgen; Schulkinderspileplatz mit Sanduntergrund; mein Runnner; auf einem circa 2,5 Meter hohen Spiel- und Klettergerüst mit Rampe; mein Mo zeigt erst an, das 'unser' Runner oben liegt; sieht die Rampe; springt sofort hinauf und zeigt an; super genial, mein toller Momo !!!

2. Trail: Anzeigeübung: Sprung, um die Anzeige weiter zu festigen; Runner: männlich; rechts im Gebüsch im Wald; stehend; Anzeige: Anspringen sofort mit Schwung; super klasse, mein Momo !

 

Mo,27.01.2014: Das "Stopp- Kommando" macht Gismo super; überall und immer; ich bin so stolz auf Dich, mein Momo !!!

 

So,26.10.2014: Neue Fotos unter "Fotografe->Fotoworkshop"!

 

Sa,25.01.2014: Heute kam Charlie angefolgen, und hat sich das 1. Mal, freiwillig auf meiner Schulter niedergelassen!!!

 

Fr,24.01.2014: Heute habe ich mit Gismo seine 1. Fahrrad- Tour unternommen!

Deswegen habe ich das Grundgehorsam verstärkt unter größerer Ablenkung vorher geübt!

Auch an großen Straßen ist Gismo artig auf dem "Hundesteig" nebenher gelaufen, während ich auf der Straße fahren musste; ganz, ganz toll, mein Momo !!!

 

Mi,22.01.2014: Heute sagte ein Mann zu mir: "Ihr Hund hat aber eine sehr enge Bindung zu Ihnen; toll !"

Dann sagte ein Mann zu mir: "Dein Hund hört ja göttlich!"

Und: "Süß, wie er sein Spielzeug präsentiert!" [bei uns zu Hause] !

 

So,19.01.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Von einer großen Straße weg arbeitend; an einer großen, offenen Wiese entlang; links ab; Ablenkung: Fremdhund auf gleichem, schmalem Bürgersteig; Auto; rechts: 3 sich unterhaltende Passanten am Auto; Auto fährt ebenfalls weg; kleine Kinder; einige Menschen; links ab; geführter Weg; Zäune mit Türen; vorbei; ein offenes Gelände, ein Spileplatz; vorbei; oben auf einer Kreuzung an einen Platz gelangend; Platz ausarbeiten; hinüber; unser Runner rechts an einer Häuserwand; Differenzierung; verdeckt; Anzeige sofort: Sprung; Runner vor einem Züchter mit 3 laut bellenden Hunden; super toll, mein Mo !!!

2. Trail: Straße; am Start: Fremdhund als Ablenkung; "Neu-Über-Alt"; ich als Zweite; Passanten überholen, die einem Fragen zur Mantrailing- Arbeit stellen; Mo balanciert über eine ganz schmale Mauer, um erhöht zu stehen: Border Collie- Verhalten; will über Autos hinwegschauen; bleibt auf dem Bürgersteig; erschrickt sich kurz vor einem Verschlussgeräusch eines Autos; Arbeitet sofort weiter; Auto fährt in eine Garage links; Abzweig genau dort rechts; Mo überprüft auf Distanz, und biegt nicht in die Garage, sondern nimmt den korrekten Abzweig rechts hinunter; weiter gerade aus; Runner rechts auf einer großen Wiese; Anzeige: Sprung; super toll, mein Mo !!!

 

Sa,19.01.2014: Heute habe ich mit Gismo Freifolge an größeren Straßen geübt. Ein Passant sagte: "Das machtst Du aber gut."; super Momo !!!

 

Sa,11.01.2014: Heute Morgen war Gismo mit in einem Möbelgeschäft, und hat sich dort super benommen!

Außerdem läuft Gismo nicht nur im Schlaf, sondern Wedelt auch !!!

Und Charlie hat sich heute das 1. Mal auf meinen Handrücken gesetzt; für eine längere Zeit!!!

 

Do,09.01.2014: Heute hat Gismo seine erste "Rum"- Übung alleine über 400 Meter um dem Sportplatz abgelegt; mit läuferischer Ablenkung; super toll, mein Momo !!!

 

Mi,08.01.2014: Heute hat Gismo eine "Rum"- Übung über circa 300 Meter abgelegt! Dabei waren 2 Fremdhunde anwesend, und ein Paar, wobei Mo da der Mann unheimlich war! Außerdem war Mo kurze Zeit bei dieser Übung außer Sichtweite; super toll gemacht, Mo !!!

 

Mo,06.01.2014: Heute haben ich und Mo einen fast 3 stündigen Spaziergang am Nachmittag/ Abend unternommen!

Heute hat Charlie das 1. Mal meinen Finger freiwillig berührt; er kam zu mir!

 

So,05.01.2014: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

Zu Beginn ist Mo einfach mal im neuen Auto auf den Fahrersitz geklettert, und hat auf die Hupe dedrückt ;) !

1. Trail: Straße; Strecke: 2 Kilometer!; Katze und drohender Fremdhund als Ablenkung; Ausweichen kaum möglich; super gemacht; weiter; mit Verleitung; Runner links; Treppen hoch, in einem Hauseingang; vorher: offene Wiese; Anzeige: Sprung; super Mo!

2. Trail: Wald; 1. Differenzierung - 2 er Runner; Mo: den männlichen Runner; sofort, exakt spurtreu abgebogen, obwohl der andere Runner auf dem eingenen Trail sichtar stand; vorbei; Anzeige: Sprung; ganz toll, mein Mo!

Danach war ich noch den ganzen Tag dabei, und habe noch bei Trailern zuschauen dürfen!

 

Fr, 03.01.2014: Schaut mal bitte ganz unten auf meiner Hilfe- Seite vorbei !

Ich habe nämlich eine Hunde- 'Haltung' entdeckt; Kangal s, die keinen Kontakt zu Menschen haben!

Bitte schreibt mir, was Ihr tun würdet !

 

Mi,01.01.2014: Heute gibt es Sylvester-/ Neujahrs- Feuerwerksfotos unter "Die Fotografie --> Anderes... --> Skyline - Silvester/ Neujahr!

 

Di,31.12.2013: Heute sagte mir ein Border Collie- Besitzer, dass Gismo sehr hübsch sei, und den Ohren nach zu urteilen eindeutig aus Arbeitslinie stammt !!!

 

Sa,28.12.2013: Neue Seite unter Meine Haustiere --> Gismo --> Fotos - Klein Mo mit Fotos von dem kleinen Momo!

 

Fr,27.12.2013: Heute sagte mir eine nette Frau, dass das doch der Hund sei, der so gut erzogen worden wäre, und dass Gismo jetzt soo toll hören würde; ganz toll, Mo !!!

 

Di,24.12.2013: Heute teilte mir abermals der Mann mit, dass Mo immer sofort da wäre, wenn ich Mo rufen würde, und Mo dann immer direkt an meiner Hand 'kleben' würde; ganz toll Mo, wie Du alle begeistern kannst !!!

 

Mo,23.12.2013: Heute sagte mir ein Paar bezüglich Mo, "Toll wie der hört, und das ohne Leine!", als 3 Fremdhunde passierten, auf nur circa 5 Meter; super klasse, mein Mo !!!

 

Sa,21.12.2013: Heute hat mich eine Hundebesitzerin gefragt, wie Gismo immer so begeistert mitarbeiten würde, und wie Mo solche Tricks erlernt, wie ich sie Mo beibringe; ein ganz tolles Lob !!!

 

Fr,20.12.2013: Heute hat mir ein Hundebesitzer mitgeteilt, dass ich Gismo sehr professionell ausbilden würde; perfekt; ich habe mich sehr über dieses große Lob gefreut; danke, mein toller Mo !!!

 

So,15.12.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail:  Straße; über einen Campingplatz mit drei Abzweigen; viele, dicht stehende Häuser; nicht einsehbare Abzweige; Ablenkung; Runner hinter einem Stromverteilerkasten hockend!: Anzeige: springend !!!

Im Anschluss daran waren wir noch in einem Restaurant, und Gismo & ein anderer Rüde waren mit drinnen! Gismo war so fertig, dass Mo die ganze Zeit auf der Seite geschlafen, und geträumt hat!!!

 

Sa,14.12.2013: Heute hat Gismo zum 1. Mal Mäuse gesehen; diese haben Mo immer wieder an der Nase berührt; Mo, Du hast das ganz toll gemacht, ich bin sooo stolz auf Dich, mein Mo!!!

 

Do,12.12.2013: Heute traf ich mit Gismo auf dem Schulweg eine Passantin, der wir jeden Morgen begegnen. Sie erzählte uns, dass sie von Mo geträumt hat, und dass sie 'gekuschelt' hätten ;); toll Mo, wie beliebt Du bist, dass Menschen schon von Dir träumen !!!

 

Mi,11.12.2013: Gismo ist jetzt so cool, dass Mo sich auch 'völlig gelassen' von anderen Hunden "anmachen" lässt, und einfach weg geht; ich bin so stolz, mein Gismo !!!

 

Di,10.12.2013: Charlie wird immer mutiger; heute hat er abends Joel, die in ihrer hyperaktiven Phase immer Rollen macht (am Gitter!), an den Schwanzfedern "auf den Boden der Tatsachen" zurückbefördert ;))!

 

Sa,07.12.2013: Gismo war heute im Standesamt in Trier auf einer Hochzeit! Genau dann, eine Hochzeit später, war noch ein Border Collie- Rüde anwesnd, auch schwarz-weiß; echt lustig! Gismo hatte nur Stress, als alle anfingen zu klatschen; das müssen wir noch mit Menschenmassen üben, da in der Kirche über 100 Leute kommen sollen dort waren es nur etwas über 20 Leute; Mo hat sich aber toll beruhigen lassen! Mo musste auch quer über den riesigen Weihnachtsmarkt vor dem Dom, wo auch verkleidete Menschen herumliefen; trotz alledem hat Gismo so super gehört, dass ich Mo auch in der Stadt frei laufen lassen konnte !!! Im Anschluss daran sind wir in ein Restaurant gegangen, wo Mo die ganze Zeit frei laufen konnte; auch dort hat Mo super gehört; während des vegetarischen Hauptganges konnte ich Mo auf einer Matte ablegen, und Mo blieb im Abstand von circa 2 Metern zum Tisch von mir liegen! Es waren auch kleine Kinder anwesend, und Mo ist ihnen immer ausgewichen; super; ich bin sooo stolz auf Dich, Mo !!!

 

So,01.12.2013: Ab heute darf Gismo täglich bis einschließlich Dezember Geschenke auspacken, was Mo großen Spaß bereitet; und i.d.R. das Spielzeug behalten, wenn es nicht gerade ein Hundebuch ist ;).

Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Straße: Abzweig links; viel Wind durch die Häusergassen; Überprüfen aller Gärten uns Hüsereingänge; Mo springt auf alle Mauern, um zu überprüfen ;); stehende Autos sind zu umgehen; Mo findet sofort die schmale Gasse, die bergauf führt; Runner steht weit weg; "Kaminwirkung" --> Geruch fließt wieder zurück, doch Mo findet nach der schmalen Gasse rechts; Anzeige: Sprung, obwohl es sehr beengend ist; ganz toll Mo !!!

2. Trail: Straße: Start: vor einem Haus mit offener Rasenfläche: mit "Verleitung"; Gismo 's Runner steht rechts; Zugang hinter einer Garage --> Treppen hinauf; Gismo überprüft zuerst einen Hauseingang davor, da der Geruch über das Garagendach dorthin fließt; findet den hinteren Weg sofort; davor kommt noch ein Mann mit einer Krücke aus einem Haus; Gismo überprüft ganz kurz auf Abstand und findet den versteckten Zugang hoch am Garagendach vorbei; Treppen hoch; Runner steht abwesend in der abermals schmalen Gasse, die abermals nahe der Hauptstraße gelegen ist; Anzeige: sofort Sprung; super toll mein Mo !!!

 

Mi,26.11.2013: Heute habe ich Geburtstag !!! Gismo hat sich sehr über meine/ seine Geschenke gefreut :-) !

 

So,17.11.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: 1. Mal Straße, und dann direkt circa 400 Meter; kurz vor dem Start: Fremdhund, Auto; beim sehr guten Start: Verleitung durch Mann; Gismo versucht, wenn möglich, auf Naturböden zu laufen (Wiese ...), und läuft, wenn möglich, auf dem Bürgersteig, auch wen Mo auf der Straße suchen darf, da alles immer gesichert wird; Mo biegt sofort richtig links ab, überprüft geradeaus; Mo überpfrüft alle Häusereingänge, und zeigt exakt an, und überquert selbst genau dort, wo auch der Runner die Straßenseite gewechselt hat; Runner steht an einem Zaun, unter Tannen; Anzeige 1. Mal mit Schwung direkt Sprung; super genial Mo !!!

2. Trail:circa 30 Meter Straße; langer Trail; ganz neue Schwierigkeit: Wiesenüberquerung; kurz vor dem Start: Ablenkung durch Fremdhund; Start --> rechts abbiegen in einen Waldweg/ Trampelpfad; bergab; Hinauslaufen auf eine Wiese; viele scharfe Abzweigungen; Trail quer über die große Wiese; Runner sitzend auf einer Bank; Anzeige: Sprung, halb auf der Bank; super klasse Mo!!!

Zitat - Mantrailing- Trainerin: "[...] Bist Du glücklich?! [...] Du kannst mächtig Stolz auf Dich sein!" Ich freue mich sehr, über meinen tollen Momo!

Sa, 09.11.2013: Gismo war heute mit in einem Geschäft; obwohl ein großer Fremdhund anwesend war, hat sich mein Mo trotzdem auf die Seite gelegt, und geschlafen; Mo hat mir vertraut; ganz toll, Mo !!!

Am Nachmittag hatte doch dann wieder mit Mo Dog Dance; diese Stunde war bis jetzt die Beste von Allen; Mo kann nun all' seine Tricks auch auf größere Entfernungen (bis zu 20 Metern); nun kann Mo sich auch auf einem Target (Reifen) drehen, und bleibt auf dem Target; super toll, Mo !!!

 

Fr, 08. 11.2013: Heute ist Gismo das erste Mal ein Gebäude an einer Straße umlaufen, mit viel Ablenkung (Kinder, Tragetaschen, die Mo sonst immer ausräumen darf ;-) ...); super toll, mein Gismo !!!

 

Mo,28.10.2013: Mo 's "Rum"- Übungen funktionieren jetzt schon über 100 Meter beim Mitlaufen super! Die Ablenkung kann auch schon stark gesteigert werden; bis hin zu Bällchen hinterher rennenden Fremdhunden; ganz toll, mein Momo!

 

So,27.10.2013: Nun gibt es endlich Fotos aus der Hundeschule (Erlaubnis & Genehmigung erhalten) unter Fotografie->Anderes...->Andere Hunde!

 

Sa,26.10.2013: Gismo kann nun auch um Menschen herumlaufen!

 

Do,24.10.2013: Mo kann nun auch mit Sicherheit unser Auto, und auch mein Schrittmuster am Geräusch erkennen! Gestern Nacht kam ich spät von einer öffentlichen Veranstaltung zurük, schellte aber nicht; und ehe ich mich versah, wurde die Tür einfach mal aufgedrückt, weil Mo mein Kommen angezeigt hatte; toll, Momo!

 

Mi,23.10.2013: Heute war ich mit Wuschel und Gismo beim Tierarzt. Mo erhielt seine jährliche Impfung. Mo ließ sich unter viel Beschwichtigung abtasten, und hat sein Idealgewicht erreicht; perfekt. Mo hat das ganz toll, und mit 2 schon viel entspannter gemacht; mein Tierarzt, ein Mann, ist aber auch super nett, und einfühlsam. Mo ist super gut bemuskelt, und hat "Sick Pack"s! Das ist das aller größte Lob für mich und Mo, dass Mo Muskeln aufgebaut hat; doch das Mo nun so gut bemuskelt ist, hätte ich nie gedacht; mein Tierarzt freute sich auch, dass Mo dadurch so toll ausgelastet ist, als Border Collie, viel Schwimmt, was die Muskeln nochmal kräfitgt, auch im Winter gerne Schwimmen; juchu, und beim Trailen ein super gutes Geschirr trägt, und Mo weiterhin toll von mir ausgebildet werden kann, weil Mo top fit ist; ganz toll! Mo hat bei der Zahnkontrolle auch das 1. Mal komplett stillgehalten; ich hatte es aber nur zwei Mal geübt! Außerdem ging Mo mit mir auf nur 10 cm Abstand an einem Fremdhund in der kleineren Praxis vorbei!

 

Di,22.10.2013: Gismo absolvierte heute seine erste "Rum"- Übung über circa 300 Meter ohne Sicht.  Mo lief zunächst Treppen hinauf, dann links, und kam einen kleinen Treppenweg wieder hinunter; super klasse, mein Momo!

Außerdem war Mo mit im Physiotherapie- Behandlungsraum, und hat sich dort vorbildlich verhalten, obwohl Mo mein Gesicht due ganze Zeit ni ht sehen konnte!

 

So,20.10.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: mehr als 500 Meter; mehrere Hundert Meter steil bergan mit Gegenwind; hinauslaufen auf ein offenes Feld; passieren des Feldes am Wegesrand; Kreuzungsbereich: nicht einsehbar; geradeaus  wieder hinunter; entgegenkommnender Hund auf 1,5m nur, provozierend; Mo bleibt, da mein Mo voll und ganz in der Arbeit war, völlig entspannt, und arbeitet sofort weiter; Runner unten am Berg links abgebogen; stehend, an einem Zaun, mit Verleitung einer männlichen Person aus derselben Familie, wie der Runner!

2. Trail: Steil bergan; fast oben angekommen, im "U" zurück; Runner steht weit im Tannendickicht links am Wegesrand; Anzeige im Dickicht schwierig, aber erfolgreich; ganz klasse, mein Mo!

 

Sa,19.10.2013: Gismo hat sich mit Flugobjekte angesehen, und war wieder total interessiert an Schafen; nicht so an Kühen, und fliegenden Gänsen, aber an Schafen; super Mo!

 

So,13.10.2013: Gismo hat heute seine 1. "Rum- Übung" in einem neuen Gebiet, unter Ablenkung, über circa 400 Meter super toll absolviert; dabei lief Mo circa 300 Meter ohne Sicht, nur durch die Leitung meiner Stimme den fremden Weg entland, und rum; ganz, ganz toll Momo, ich bin so begeistert, von Dir !!!

 

So,06.10.2013: Gismo & ich hatten heute wieder Mantrailing!

1. Trail: Strecke: 250 Meter: Start von einem Platz heraus, Untergrund: Wiese --> auf Stein; viele fremde Reiter, ein Kranich; Wasser des Sees zieht stark Geruch an; Hütte auf dem Weg --> Überprüfen eines fast geschlossenen Raumes; nöchster Abzweig; Anzeige!

2. Trail: Start circa 15 Meter Asphalt; Abzweig an einer offen gelegenen Weidemöglichkeit (Wiese) in den Wald; Warten, da Fußgänger passieren --> Weiter; Runner links im Dicckicht, in einer Ausbuchtung des Gebüsches --> Anzeige!

3. Trail: Kurzer Trail, um die Passung des Geschirrs zu überprüfen, und schnell anzuziehen; Anzeige: Sprung!

Diesen Abend konnte ich Charlie das erste Mal richtig mit dem Gesicht berühren !!!

 

Do,03.10.2013: Heute waren Gismo & ich auf einem runden Geburtstag eingeladen. Gismo hat sich super erhalten, ist den kleinen Kindern ausgewichen, und konnte auch die größte Zeit frei im Restaurant umherlaufen; ganz toll, mein Gismo !!!

 

Mo,30.09.2013: Seite "Tiere suchen ein Zuhause" aktualisiert!

 

So,29.09.2013: Mein Mo verhält sich einfach super, auch in fremden, (großen,) gemischten Rudeln!

 

Do,26.09.2013: Gismo hat heute das erste Mal seine größte "Rum-Übung" sehr erfolgreich geschafft! Mo musste erst 20 Meter rauslaufen, dann einen 20 Meter steilen Berg hinuter, und auf der anderen Seite wieder hinauf, dann auf der anderen Seite parallel laufen, und zurück herunter, und wieder hinaufgelaufen kommen, und das an einer Stelle, wo es nicht zu steil abwärts ging; Mo hat das sofort umsetzten können, und auf die große Strecke von bestimmt 300 Metern eine "Rum- Übung" umsetzten können, die Mo so selbstständig noch nie zuvor gemacht hatte; außer Sichtfeld ... !!!

Außerdem konnte Mo in einem Rudel mitlaufen, wo ein Rüde meinen Mo die meiste Zeit angeknurrt hat !

 

Sa,21.09.2013: Farbschläge der Wellis eingefügt! Desweiteren, wie ich mit meinen Tieren übe & trainiere (unter Charlie)!

Heute haben Gismo & ich wieder DogDance! Gismo beeindruckte mit "King" (Pfoten überkreuzen), und dem "Krabbeln"; beides auf Distanzen bis zu 10 Meter!

 

Fr,20.09.2013: Ich habe ein paar Informationen über den Border Collie engefügt; unter anderem die Farben, die es gibt, und, wie sie vererbt werden; außerdem welche Farben mein Gismo tragen könnte (Link auf der Seite von Gimo 's Ahnentafel über der Ahnentafel, der da lautet "Träger"); ich finde Vererbungslehre bei Border Collies sehr interessant, da der Farbvielfalt einfach keine Grenzen gesetzt sind!

 

Mo,16.09.2013: Ich konnte Gismo heute sofort von einer davonrennenden Katze abrufen !!!

 

So,15.09.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!

1. Trail: Quer zur korrekten Richtung angesetzt; durch offenes Waldgelände; Platz mit 6 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten; in zwei möglichen Azweigen waren direkt zuvor Hunde grwesehen; einer davon kurz vor dem Start über den kompletten Trail bis zum großen Kreuzungsbereich gelaufen; noch ein weiterer Abzweig, und Runner direkt hinter einem Baum; und Gismo zeigt sofort durch Sprung an!

2. Trail: Geruchsartikel: Plastikuhr; weniger Geruch; 1 Verleitung durch eine frische Futterstelle mit noch ausliegenden Hundeleckerli's; Momo überprüft nicht, und lässt sich auch nicht von fremdem futter verleiten; gleicher Runner weitergesetzt; Runner stehend hinter einem Baum; Gismo findet sofort!

3. Trail (!): Start bergab; Menschen am unteren Wegesrand als Ablenkung; Geruchsartikel in der Tüte eingesteckt; viele Leute gehen mit (prüfungsnahes Training!) auf denselbigen Platz mit 6 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten ("Alt-über-Neu", nur schwieriger), wie Trail 1; Mann sitzt mit kleinem Hund am Pilz mitten auf dem Platz; Gismo ignoriert beide, und überprüft auf Distanz, durch den kleinen Hund traut Mo sich nicht an den Mann ran (sehr gut); Mann beginnt auf einmal zu reden; Gismo dreht sich nur kurz um, und arbeitet sofort weiter; und findet sofort den richtigen, unteren Abzweig; auch gleiche Stelle, wie Trail 1 (schwierig), nur weiter gesetzt; Gismo findet auch unter dieser großen Ablenkung !

 

Sa,14.09.2013: Gismo 's Trickliste aktualisiert (unter "Gismo")!

 

So,01.09.2013: Gismo & ich hatten heute endlich wieder Mantrailing !

1. Trail: Gismo läuft fast wieder ein "U" (schräg), wird quer zum eigentlichen Trail angesetzt, richtet sich aber nach dem Start sofort aus, direkt am Anfang nach dem 1. Abzweig kommt eine Briard- Dame, und stört Mo bei seiner Arbeit; Mo lässt sich aber super ins "Warten" bringen, und arbeitet konzentriert sofort weiter, während der fremde Hund noch "pöbelt"; weiter geht es, durch ein Waldstück; Mo kürzt nicht ab, sondern lauft auf ein offenes, und windiges Feld hinaus, und findet; Anzeige: Sprung!

2. Trail: Mo wird auf einem Platz angesetzt; Geruchsartikel: Tascchentuch in Tüte (wie schon immer gewöhnlich), trailt bergab, an zwei Futterstellen vorbei, wo Momo das fressbare Futter völlig ignoriert, und nicht ansatzweise zu fressen versucht; Mo äuft an einer mit Stacheldraht eingezeunten Wiese entlang, und findet rechts davon im Gebüsch, bei schwierigen Windverhältnissen, das der Wind die ganze Zeit uns stark von vorne entgegen wehte; Wegstrecke schon mehrere Kilometer, Prüfungsstufe 1 schon lange möglich !

 

Sa,31.08.2013: Von heute auf Morgen, also auch über Nacht, habe ich einen kleinen Pflegehund bei mir & Gismo, Lotta, eine Jack Russell Terrier- Dame !

 

Do,29.08.2013: Alles, alles Gute zum 2. Geburtstag, mein kleiner Gismo !!!

 

Morgens waren wir mit seinem Burder ganz lange spazieren (mit 11 Hunden), und haben tolle Fotos gemacht! Am Abend hatte ich einen "Longier- Workshop", abermals bei Gismo 's Bruder! Gismo kann schon alle möglichen Kommandos, wie "Sitz", "Platz", "Steh", und alle möglichen Dog Dance Tricks, wie "Verbeugen", (Sitz-) "Männchen", Pfoten überkreuzen ("King"); außerdem klappen die Richtungswechsel sofort, und das, obwohl Gismo das erst zum 2. Mal macht; eben ein Naturtalent, der weiß, wie man "Schafe" hütet! Gismo braucht auch gar nicht mehr die Absperrung durch Flatterband, es reichen Mo auch einfach Tonnen, die mit einem Durchmesser von 10 Metern voneinander entfernt, aufgestellt werden! Desweiteren kann Mo die Geschwindigkeit schon variieren; ziwischen "Langsam", und schnellerem Galopp- Tempo! Agility/ Mobility- Geräte konnten auch schon Verwendung finden; Gismo lief dieses Jahr auch durch den Tunnel, und umrundete nicht die Hürden, sondern übersprang diese! Ich bin so super stolz auf Dich, mein kleiner Mo; ich denke, dass Du einen tollen Geburtstag hattest (Da ich ein großer Musik- Liebhaber bin, und mein Abitur mit Musik, und Mathematik mache, noch die Anmerkung: mein Mo wurde am selben Tag, wie der berühmte Michael Jackson (MJ) geboren !) !!!

 

Di,27.08.2013: Neuer Button zum "Liken" unter dem Besucherzähler, auf der Seite des Gästebuchs, und unter Home (Starseite) eingefügt, und ganz viele neue Links (und Link- Kategorien) !

 

Mo,26.08.2013: Rassestandard des Border Collies eingefügt, unter: Gismo-->Der Border Collie!

 

Fr,23.08.2013: Neue Fotos unter "Andere Tiere" eingefügt (aus dem Urlaub)!

 

Do,22.08.2013: Seit heute sammle ich Unterschriften für eine hundefreundlichere Stadt. Wer mich dabei unterstützen möchte, kann mir gerne eine E-Mail (Kontaktdaten unter Kontakt) mit Name, Wohnort, und einer elektronischen Unterschrift (z.B. eingescannt) schicken. Ich habe bereits über 30 Unterschriften alleine gestern hier in meinem Umkreis (was ich alles zu Fuß erreichen konnte) gesammelt,´, und zusätzlich durfte ich noch einen Zettel in einer Schule, und in einem Blumen- Center auslegen, der immer stark von Hundebesitzern frequuentiert ist. Außerdem habe ich noch einen Zettel in einem anderen Ortsteil abgegeben. Über Unterstützung in Form von lediglich einer Unterschrift würden ich, und natürlich auch der Tierschutz, uns sehr, sehr freuen (weitere, nähere Informationen unter Tierschutz) !

 

So,18.08.2013: Heute hatten Gismo & ich endlich wieder Mantrailing! :

1. Trail: "Alt-über-Neu"- Spur; stark frequentiertes Hundeauslaufgebiet; starker Gegen- Seiten- Wind; Gismo findet in einem Brennesselfeld in einem Busch !

2. Trail: "Backtrack" (Runner mehrmals); Versteck im Versteck: im Maisfeld (weitläufig hinein); Anzeige: springend (sofort) !!!

Gismo war einfach wieder einmal spitze !!!

 

Sa,17.08.2013: Es gibt nun ganz viele neue (Urlaubs-) Fotos von Gismo, unter Fotografie - Gismo !!!

 

So,21.07.2013: Heute hatten Mo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Am Start steht 1 Meter neben Gismo ein Hund; Mo lässt sich nicht irritieren, und startet !!! Um die 6 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten, und Abzweige !

2. Trail: Mo startet von einem größeren Platz heraus, mit circa 3 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten (richtige Wege); Gegenwind, doch Mo findet, und will Anzeigen; super schwer, durch den nicht planbaren Wind, doch supper gefunden, Mo !

 

Mo,08.07.2013: Ich würde Mo gerne auch in der Wasserrettung ein wenig ausbilden, da Momo sehr gerne schwimmt, und so waren wir auch gestern gemeinsam Schwimmen; was für ein Spaß, diese Arbeit, Momo ! Mo war die ganze Zeit frei laufend überall mit dabei, und hat sich bei allem super benommen; wenn er Angst hatte, oder Panik im Anflug war, ist Mo einfach immer wieder zu mir gekommen !

 

So,07.07.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing.

1. Trail: Vor einer Weide am Stacheldraht über Asphalt im Bogen zurück in einen Waldeingang. Dann ein langes Stück bergab, über mehrere alte Trails anderer Hunde aus der Gruppe hinweg; Ablenkung: Jogger, und Läufer; Orientierung sofort bereits nach links; gefunden, und sofortige, gesprungene Anzeige; super!

2. Trail: 2 Kreuzungsbereiche; Ablenkung: 2 laute, ältere Spaziergägner; Pause aufgrund des Jägers mit rieseigem Jagdhundrüden; Gismo pausiert am Halsband ohne Probleme; vorher: eine Pinkelstelle einer heißen Hündin; danach: weiter; Trail hinter dem Jagdhund her; 2. Abzweig; immer noch dem Jagdhund folgend, mit Stock im Maul; dann: ins mannshohe Gestrüpp; Anzeige: Sprung; super!

Neue Fotos!

 

Sa,06.07.2013: Gismo hat trotz 30 Grad Hitze super mit beim Dog Dance gearbeitet; toll; danke Mo!

 

Fr,05.07.2013: Gismo war mit im ortsansässigen 'Hunde- Haus'. Gismo ging an den offenen Hundefutter-Artikeln vorbei, und steckte überall die Nase hinein; doch, das bemerkenswerte ist: mein Mo ist der erste Hund, den ich kenne, der nichts gefressen hat. Mo hat immer nur geschnuppert, mich dann fragend angeblickt, so nach dem Motto, können wir hiervon nicht etwas mitnehmen. Als Belohnung dufte Mo sich einen meterlangen Ziemer aussuchen, mit zum Auto tragen, den Wagen noch mit wegschieben, und dann im Auto die ganze Fahrt über darauf herumkauen; positiver kann man das Besuchen von öffentlichen Einrichtungen, und dem Auto fahren nunmal nicht gestalten ;-)! Mo nahm auch das Leckerchen der Frau an der Kasse nicht an. Ich glaube, dass ich Mo gut erzogen habe, denn Mo kann unngaublich viele Situationen auf andere Situationen übertragen, was natürlich von der Border 'schen Intelligenz herrührt. So weiß Gismo einfach, und das von fast Anfang an, dass man in jeglicher Art von Gebäude, aber auch nur auf Veranstaltungen, nicht, ohne meine Erlaubnis, das Bein hebt (Markieren sowieso nicht). Außerdem nimmt Momo von Fremden keine Leckerli's an; und so weiß Mo wohl auch, dass man in einem anderen Gebäude, wo man selbst fremd ist, nicht einfach fressen darf; Du faszinierst mich Momo; ganz toll!

 

Do,04.07.2013: Heute waren Gismo & ich das 1. Mal für länger, richtig Laufen. Gismo ist die ganze Zeit mitgelaufen. Auf dem Sportplatz kann ich Mo jetzt auch schon zeitweise frei laufen lassen, da Mo den kleinen Kindern, die häufig auch noch Angst haben, einfach ausweicht. Wir trainieren gerade dafür, dass Mo außen um die Tartan- Bahn läuft, und ich irgendwann ganz innen laufen kann!

Gismo trifft frontal an einer Kurve auf nur 5 Meter Abstand auf einen rieseigen Briard- Herdenschutzhund- Mix. Ich rufe Gismo zu mir, und versuche noch, wegzulaufen; was mir leider nicht mehr gelingt, da der andere Hund, der bereits in Verruf geraten ist, uns wiedereinmal, nachsetzt. Ich schreie dem anderen Hund, und auch dem Halter entgegen, doch der fremde Hund kommt weiter zügig, und drohend auf uns zu. Also blieb mir nichts anderes übrig, als Gismo loszulassen. Und, ob man es glaubt, oder nicht: Gismo knurrt ihn an, und verschafft uns so die Möglichkeit, in die andere Richtung zu laufen; dabei hat Mo nur geknurrt; ohne die Leftzen auch nur ansatzweise zu heben, oder den Schwanz zu erheben; ich glaube, dass Gismo nur einfach panische Angst hatte; dafür hat mein Mo es aber super gelöst. Der andere Hund hat nämlich den Rückzieher gemacht, und stand einfach nur da, weil wir ihn schließlich auch in keinster Weise angegriffen haben; wir wollten einfahc nut Weg; das einzig positive bei dem Vorfall ist, dass ich weiß, dass: 1. Gismo nun endlich so sozial agieren kann, dass Mo, trotz seiner Angst, Konflikte lösen kann.

2. Das die großen Hunde viel zu behäbig sind, um irgendetwas anstellen zu können; ich muss nur auf meinen Mo aufpassen, denn die meisten kleineren Hunde (Terrier) bei uns beißen einfach alles, was ihnen über den Weg läuft; die großen sind für ernsthafte Verletzungen (zumindest hier), viel zu langsam. Ich bin so sehr stolz aud Dich, mein Momo!

 

Mi,03.07.2013: Momo war heute das 1. Mal frei auf einer Kuhweide, und hat sich dort sehr sozial gegenüber den Kühen verhalten; ich bin so stolz auf Dich, Mo!

Mo traf auf einen riesigen Golden Retirever- Rüden, den er anderen Tages, keine Woche war es her; noch, an der Leine 'anmachen' wollte. Nun ließ ich Mo diesen Tages frei, da ich den mir fremden Hund als souverän einschätze, Mo lief hin, total, in der Gänze, aufgerichtet; bemerkte, wie groß der fremde Hund war, und kam ganz schnell wieder zu mir zurück geflitzt, und stellte sich hinter mich; mein großer Held Momo!

Mo kommt jetzt auch mit allen Hunden klar; endlich; die Freude ist groß; und Mo fast größtenteils entspannt; ich bin so stolz auf Dich, Momo!

 

Di,02.07.2013: Gismo hatte heute Unterordnung. Mo ist ohne Angst an gefühlten 100en von fremden Hunden vorbei, als hätte Mo das schon immer so selbstständig gemacht; ich konnte Mo vorher aus dem Auto lassen, und Mo ging auch sofort am Ende der gesamten Stunde zurück ins sichere Auto; endlich, geschafft; für heute; ich bin so sehr stolz auf Dich, mein Momo!

Gismo ist schon wieder in der allgemeinen, stästischen Zeitung; wieder mit dem Foto aus der Hundeschule!

Abends habe ich Mo noch über einen Zaun gehoben; Mo fand die Aussicht dort oben schön, und hat überhaupt nicht gezappelt; toll, wie Du relaxed warst, Momo!

Ich habe auch noch neue Fotos von Gismo, und Wuschel (zum Geburtstag) gemacht, und nun endlich bearbeitet!

 

Sa,22.06.2013: Gismo war heute in unser städtischen Rundschau! Am Dienstag wurde Momo für ein soziales Projet abgelichtet!

 

Do,20.06.2013: Heute hat Joel Geburtstag, und wird drei Jahre jung, alles Gute, liebe, Jojo!

 

Di,18.06.2013: Heute hat Wuschel Geburtstag, und wird vier Jahre jung; alles, alles Gute, lieber Herr Wuschel! Momo wurde in der Hundeschule für ein soziales Projekt mehrmals fotografiert!

 

So,16.06.2013: Heute hatten Mo & ich wieder Mantrailing.:

1. Trail: 1 1/2 Kilometer an alten Verstecken vorbei; eine Richtungsentscheidung, ein Wegabzweig. Mo startete seitlich zum Trail (anders ausgerichtet; ohne Richtungsvorgabe)!

2. Trail: Eine Verleitung mit Futter; dann quer Feld ein; Anzeige: Springen (Fotos auf ...) !

 

Sa,15.06.2013: Mo ist zu einem Hund hingesprugen, und ich konnte Mo schon nach dem ersten Sprung abrufen; Dog Dance war, wie immer, super!

 

Do,13.06.2013: Heute stellte sich Momo überall unter, um nicht länger im Regen zu sein; wo Mo sich sonst 'in die Fluten stürzt' ;-) !

 

Mi,12.06.2013: Momentan wir Momo wieder unsicherer; naja; Souveränität ist bei Mo nicht angeboren, und Mo muss das Vertrauen, was Mo nun in mich hat nun wieder benutzen, um seine Ängste wieder überwinden zu können, hinter sich zu lassen; Mo wird diese Ängste nie vergessen, aber Mo wird lernen, damit umzugehen; da bin ich mir ganz sicher!

 

Di,11.06.2013: Heute hatten Mo & ich wieder Unterordnung; wobei Mo sich nicht unterortnet, sondern seine Arbeit als Spiel ansieht. Ich habe Mo mehrmals mit Wasser eingerieben, was Mo jetzt gerne annimmt. Vorher haben wir noch etwas Longiert (mit Ablenkung, an einer Straße), und wurden prombt wieder angesprochen, wie hübsch und intelligent Mo sei. Vor unserer Hundekurs haben Mo & ich auf dem Platz noch etwas Fußball gespielt. Ich habe den Fußball das 1. Mal gelupft, und Mo sprang in die Luft, stoppte den Ball, und landete gerade auf allen Vieren; außerdem stoppt Momo denn Ball nur noch, ohne zu versuchen, ihn zu apportieren, wodurch er natürlich Luft verlieren würde. Mo ist in der Stunde trotz der Hitze super mitgelaufen, und ließ sich auch von den Junghunden am Zaun nicht ablenken; wir konnten sogar bis ganz sicht an den Zaun ran gehen; auch beim rausgehen hatte Mo kaum Stress uns hat sich schnell ins Auto, als seinen sicheren Rückzugsort, begeben, obwohl es sehr heiß innen war; aber alle Hunde mit kaum Stress passiert; super, Mo!

 

Mo,10.06.2013; Heute war ich das erste Mal alleine mit Gismo's Aussi Freundin ohne ihre Besitzerin, unterwegs. Natürlich stand prombt ein Reh da, doch Momo als auch seine Freundin haben sofort super gehört; toll!

 

 So,09.06.2013: Am heutigen Tag des Hundes hatte n wir kein Mantrailing. Deshalb waren wir auf dem Flugplatz. Momo ängstigte dort einfach gar nichts; noch nicht einmal die wirklich extrem lauten Propellor- Flugzuege. Nur vor Alltags- Geräuschen hat Mo immer noch Respekt; zum Beispiel vor Türen. Insgesamt kannman sagen, dass Mo besser und ruhiger agiert, je ungewöhnlicher die jeweilige Situation ist; mein süßer, zum Schmusebär gewordener Held Momo!

 

Sa,08.06.2013: Heute war ich mit Gismoeinem Fluss spazieren, und 'quer-Feld-ein'. Dort rannte uns dann ein Reh vor der Nase davon, Gismo ließ sich jedoch problemlos nach ein, zwei Sätzen, abrufen. Dann haben wir natürlich als Belohnung ausgiebig gespielt; Momo kann jetzt aus circa 10 Metern Entfernung um ein 10x10 Meter großes Hindernis drumherumlaufen, und arbeitet somit selbstständig, da Mo mich bei den meisten großen Hindernissen nicht sieht, wie etwa dichtes Buschwerk, oder auch ein Hütte.Danach war Momo so fertig, dass Mo sich, auf das Kommando Platz hin, ins Wasser des Flusses hineingelegt hat, da Mo so warm war. Anschließend ist Mo noch eine Runde geschwommen, und hat sich anschließend nochmals 'freiwillig' ins Wasser gelegt. Nachmittags hatten wir noch Dog Dance; meine Freundin Anni war zu Besuch, ohne Hund; Gismo hat alle Übungen mit Spaß gemeistert, uns kann eigentlich alle Tricks auch auf eine weite Entfernung (der Hundeplatz ist zu klein, als das ich die größt mögliche Distanz austesten könnte) Momo ich bin stolz auf Dich!

 

Do,06.06.2013: Heute wurde Mo 'gefragt', ob er nicht mal eine nette schwarz-weiße Hündin (mit etwas breiterer Blesse) decken würde ;-)); ich freue mich sehr über das Kompliment!

 

So,02.06.2013: Heute hatten wir Mantrailen. eigentlich hätte ich mit meiner Rückenverletzung nicht mitarbeiten dürfen, doch der Chaef hat meiner Trainerin in Ordnung gesagtg. Außer ab und zu die ganz normalen Schwindelanfälle, war nichts sonderlich problematisch, außer natürlich die Schmerzen. Blassheit und Puppillenvergrößerung/ -verkleinerung haben wir in Kauf genommen. Mo hatte so viel Stress, weil Mo Angst hatte, dass ich (wieder) umkippe, dass er circa 10  Zentimeter lang die Autoscheibe zerkratzte ;-). Doch die Trails waren einfach super!:

1. Trail: Mo arbeitet von einer Kreuzung entgegen des Trails einer heißen Hündin, die Mo überhaupt nicht interessiert hat. Beim Perimeter- Laufen hat Mo noch nicht einmal die Pinkelstellen der heißen Hündin überprüft. Anschlißend musste Mo zum 1. Mal einen großen Platz (mit 6 Richtungsmöglichkeiten) abarbeiten! Den Runner hat Mo nach anfänglicher Unsicherheit sehr schnell gefunden; er stand im Gebüsch versteckt, sodass selbst ich ihn nicht gesehn habe; toll gearbeitet, und den Stress ausgehalten; du wirst immer selbstständiger; ich bin stolz auf Dich, Momo!

2. Trail: Mo musste einen langen Berg, circa 400 Meter hinab trailen. Dann musste Mo vomo Weg ab, und quer Feld ein. Diesen nicht sichtbaren, und natürlich auch sehr ungewöhnlichen  Abzweig hat Momo sofort gefunden. Nun musste ich Mo zum 1. Mal in der Arbeit Stoppen, da ein Fahrradfahrer angeratuscht kam, und noch ein Paar mit drei Kleinkindern spielte. Als ich ihn Weiter laufen lassen durfte, schoss Mo über die Kreuzung (3 Richtungsentscheindungsmöglichkeiten); Momo hatte die Lage wohl schon gecheckt, und fand den Runner, einen Mann sofort an einen Baum gelegt, und zeigte diesen auch Stehend an!

 

Sa,01.06.2013: Heute hat Copper's Besitzerin, und meine Hundetrainerin Geburtstag; Mo und ich hatten Dog Dance, super; danach haben wir noch ein wenig mit vielen Hunden gefeiert; außerdem habe ich Joel nun zwei Jahre; wie die Zeit vergeht; tolle Joel!

 

Fr,31.05.2013: Insgesamt war ich von 12 Uhr Mitternacht bis 4 Uhr nachts in der Klinik. In dieser Zeit war Momo alleine, und das so lange und nachts, was Mo noch nie musste; aber auch das hat Mo mit Bravour gemeistert; natürlich war auch Mo sehr gestresst, und hat sich dann an mein Fußende gelegt, obwohl Mo eigentlich nur tagsüber ins Bett darf. Mo war ziemlich gestresst, hat sich aber gut gehalten, und blieb die ganze Zeit ganz dicht bei mir; Danke Mo, Du hielfst mir so sehr!

 

Do,30.05.2013: Aufgrund anhaltender Rückenschmerzen musste ich nachts um halb zwölf Uhr ins Krankenhaus. Da meine Eltern jedoch aufgrund der Distanz, und der Uhrzeit nicht aufwachten, rief ich Gismo. Der kam auch. Ich schickte Mo aus meinem Hochbett heraus zu meinen Eltern, die Mo wecken sollte. Momo traute sich jedoch nicht zu bellen, und fiepste so, nach dem dritten Analuf so laut, dass meine Eltern schließlich doch aufwachten; danke Momo, Du bist mein Held! Mo blieb noch die ganze Zeit bei mir liegen, bis ich ins Krankenhaus gebracht wurde!

 

Mo,27.05.2013: Da ich mich wieder einmal am Halswirbel verletzt habe, habe ich mit Mo heute Tricks trainiert. Mo kann sich jetzt 'Schämen', 'Kriechen'/'Krabbeln' & nur eine Vorderpfote irgenwo erhöht drauflegen (beide Vorderbeine igenwo hinauf kann Mo schon auf circa 20 Meter!) !

 

So,26.05.0213: Gismo hat heute mit zwei Border- Aussi- Mixen, und einer Husky- Mix- Hündin gespielt; alle Tricks waren auch super; toll!

 

Sa,25.05.2013: Momo war super im Dog Dance, und kann nun durch einen Reifen laufen, den ich auf Mo zurolle; und das nach nur zwei Versuchen!

 

Fr,24.05.2013: Jetzt trinkt Mo immer aus Wuschel's Napf, da dieser seine neue Flasche verweigert!

 

Do,23.05.2013: Heute habe ich mit Gismo & Wuschel trainiert. Wuschel kann sich jetzt perfekt auf Kommando drehen, und (schon länger) Männchen machen! Auf Kommando zu springen übe ich gerade mit Wuschi (für Kanin Hop). Gestern Abend hat es Wuschl geschafft, über Gismo's Rücken zu 'krabbeln'! Wuschel hat mit dem Kontakt kein Problem; ich habe nur solange mit dieser Übung gewarte, da Momo der nahe Kontakt (Wuschel auf seinem Rücken) noch zu nah war. Gestern Abend durfte Wuschel aber auf ihn, und auch unter ihm 'durchkriechen'!

 

Mi,22.05.2013: Heute Morgen waren Gismo & ich mit seinem Bruder Copper, meiner Hundetrainerin und Besitzerin von Copper, Danni, und weiteren 7 Hunden, unterwegs; das war sehr schön!

Nachmittags bin ich mit Momo losgezogen, um ein wenig Fußball zu spielen. Auf der Wiese waren wieder 20 Kinder. Als Übung habe ich dann ein paar Mal den Fußball gekickt, und Mo dann die kleinen Kinder anschauen lassen, die Fangen spielten, und mit Bällen und Seilen hantierten! Mo hat überhaupt keinen Ansatz gemacht, die laufenden Menschen zu hüten, zeigte aber auch keine Angst vor den kleinen Kindern! Das viele Training mit kleineren Kindern hat sich gelohnt, sodass ich ihn jetzt öfter mit in die Schule nehmen möchte. Anschließend waren wir Schwimmen. In unserem oberen Stamm- Schwimmteich brauchte Momo nur vier Anläufe, um den großen Fußball, den er nicht ins Maul bekommt, an Land zu treiben; dabei machten wir diese Übung zum erste Mal! Im unteren Teich oberhalb eines Minigolfplatzes blieb Mo dann kurz m Schlamm stecken. Dort ist Mo sieben Runden geschwommen, und war danach so fertig, dass er kaum noch stehen konnte; aber es sollte anders kommen, und so sah er noch seine zwei Border- Aussi-Freundinnen mit denen er dann noch circa 20 Minuten am Teich spielte. doch damit nicht genug: es musste noch just in diesem Augenblick an dem nicht so frequentierten Teich eine wirklich heiße Hündin vorbei laufen. Ich habe Mo kurz festgehalten, und nachdem sie nach 20 Metern um eine Kurve war, habe ich Mo wieder losgelassen, und mit Mo (gespielt und) getrickst; und Momo ist nicht hinter der heißen Hündin her (er hat nur über Hochwind geschnuppert, hat aber überhaupt keinen Ansatz gezeigt, hinterher zu laufen)! Vorher sahen wir noch einen kleinen, muskulösen, schwarzen Rüden. Ich habe Mo frei absitzen lassen; Momo ist nicht hin gelaufen! Danach durfte Mo natürlich einmal gucken, was er aber nicht wollte; aber dieses Mal definitiv nicht aus Angst; ich bin so stolz auf Dich, mein Momo!

 

Di,21.05.2013: Heute haben Mo & ich mit meiner Tante 3 Hunde aus meinem Dog Dance- Kurs gesehen. Mo hat sich gefreut. Momo wird noch ein richtig ausdauernder Suchhund. Mo hat heute fast 10 Minuten seinen Ball durchgängig hoch motiviert selbstständig im hohen Gras gesucht und nachher auch gefunden!

 

Mo,20.05.2013: Heute habe ich Joel hinaufgeholt, als unsere Nachbarn bei uns zu Besuch waren. Gismo hat sich erstaunlich gut benommen, und Joel saß die ganze Zeit auf meiner Hand, und ist nur einmal eine Runde geflogen; das hat Gismo aber total gelassen hingenommen. Ich bin so stolz auf euch alle!

 

So,19.05.2013: Wuschel springt jetzt immer auf unseren Balkon- Tisch, um sich Kräuter aus unserem Kräutergarten zu ernten ;-). Mo & ich waren schwimmen; besser gesagt: heute war Mo nur alleine in einem kleinen Teich schwimmen. Das Stop klappt momentan überdurchschnittlich gut; wie alles andere auch; ich bin so stolz auf Dich, Mo!

 

Sa,18.05.2013: Mo & ich waren beim Dog Dance. Eine Aufgabe war es, die Vorderpfoten auf einen Steg zu stellen (nachher die Hinterbeine). Man sollte den Hund darüber abrufen. Da Mo das Kommando "Vorderbeine rauf" (und aogar auch "-ran") kennt, war das für ihn kein Problem. Einziges Schwierigkeit war, dass der niedrige Steg nicht fest war, und Mo in vollem Tempo angerast kam und auf dem Steg mit den Vorderpfoten bremste, sodass der Steg verrutschte und fasst herunterfiel! Mo kann jetzt auch schon um (kleine) niedrige Gegenstände herumlaufen; und das in beide Richtungen, wobei er lieber linksherum läuft. Treibball würde ihm auch Spaß bereiten, wir haben nur keine adäquate Wiese/ einen Rasen- Fußballplatz in der Nähe. Mo's Interesse an Treibbällen ist groß, aber ich konnte ihn problemlos mehrmals abrufen! Bei uns vor dem Haus kann Momo nun auch um eine lange Hecke herumlaufen (der kleine Momo ganz alleine)!

 

Fr,17.05.2013: Heute Morgen trank Wuschel erst einmal ganz entspannt aus Gismo's Napf!!! Beim Vormittags-Spaziergang war es wieder sehr nebelig, aber Mo hat sich vorbildlich verhalten!

 

Do,16.05.2013: Heute wurden Mo & ich richtig nass; was Mo gar nicht soo toll fand, da man auch kaum etwas sah; jetzt träumt er; tief und fest. Mein Mo, der Held!

 

Mi,15.05.2013: Heute sind Mo und ich von meinem Gymnasium aus los gegangen in den Wald; er war teilweise sehr weit weg, war jedoch immer abrufbereit und ist auch alleine problemlos an anderen Hunden vorbei; ich bin stolz auf Mo!

 

Di,14.05.2013: Heute hatten Mo & ich Unterordnung, und Mo ist einfach mal mit den Vorderpfoten auf dem Steg eingeschlummert ;-). Beim Rausgehen musste Mo sich einem riesigen schwarzen Hund und einer ganzen Hundemeute konfrontiert sehen; auch das hat er mit Bravour gemeistert. Anschließend waren wir noch einen großen Foto- Asudruck abholen. Mo hatte vor allem Angst (Geräusche...), nur nicht vor dem keifenden Hund gegenüber von uns; er verhielt sich sogar entspannt. Dieses Verhalten von Momo verdient einen Eintrag ins Guiness Buch der Weltrekorde ;-) !

 

Mo,13.05.2013: Heute sind wir auf dem Vormittagsspaziergang richtig nass geworden. Trotz vieler Wildtiere hat Momo wieder spitze gehört. Ich bin so stolz auf Dich, Momo!

 

So,12.05.2013: Heute hatten Mo & ich Mantrailing.:

ALs Runner habe ich 3 Rehe gesehen, und musstein eine kleine Hütte kriechen (, da niemand anderes reingepast hätte; meine Idee) ;-)  (das letzte Mal musste ich schon 'bewusstlos' in einer Abugrube liegen, und der 30kg- Hund musste als Anzeige auf mich drauf springen!) .

Momo's Trails:

1. Trail: Mo startet im Beisein eines anderen Hundes ohne Richtungsvorgabe und findet.;

2. Trail: Mo muss eine Straße überqueren und findet.;

3. Trail: Mo muss eine Anhöhe hinauf; darunter verlief eine Verleitung (gerade von einem anderen Hund gelaufen).

Ich bin super stolz; Mo ist jetzt schon weiter, als Pfrüfungsniveau 1!

Sa,11.05.2013: Heute hatten Mo & ich Dog Dance! Meine Trainerin war wieder begeistert; Mo kann schon die Pfoten kreuzen, endlich :-)!

 

Fr,10.05.2013: Mo schmiss sich erst einmal als 'Guten Morgen' ins Bett auf den Rücken und knurrte wie ein richtiger, echter Wolf, mit Spielzeug im Maul und sich überschlagender Rute; wirklich 'gefährlich' ;-). Mo hatte wohl auch etwas Schlafmangel, da zu erst Joel & Charlie meinten, dass sie um 5 Uhr aufstehen und singen müssten, da schließlich die ersten Sonnenstrahlen zu sehen waren, und keine Stunde später, gegen 6 Uhr Wuschel meinte, einen bedrohlichen Eindringling ausgemacht zu haben. Also, alles in allem eine wirklich geruhsame Nacht, insbesondere für Mo, der dann auch um halb 6 Uhr nach draußen wollte.

Beim morgendlichen Spaziergang haben wir immerhin dann eine nette Junghündin zum kurzen Spiel getroffen. Die besitzerin holte gerade ihr Pferd und so konnte Mo nochmal eine richtig nahe Pferde- Begegnung erleben!

 

Do,09.05.2013: Ich habe es nun endlich geschafft, Gismo mit Wuschel und Joel zu fotografieren. Gismo hat sich super verhalten!

Beim Nachmittags-Spaziergang sind Mo und ich über 2 Rehkitze und ihre Reh- Mutter 'gestolpert'; sie lagen direkt an einem wenig begangenen Waldweg. Mo hat sich super verhalten. Er hat gar nicht verstanden, warum ich ihn von den Rehen abgerunfen habe. Anschließend hat er sich nach seinem neuen Schwimm- Spielzeug in die Fluten gestürzt und ist mit dem Kopf unter Wasser getaucht; und das mehrmasl; mein kleiner Wasser- Fantatiker.Bei Pferden und Reitern kann ich ihn nun auch frei absitzen lassen. Mo ist auch wieder gelassener mit pöbelnden Hunden. Ich bin so stolz auf Dich, Gismo!

 

Mi,08.05.2013: Mo machte heute wieder in gewisser Hinsicht kleinere Rückschritte, da er wieder vermehrt Angst bei dunklen Autos, und auch Hunden, zeigte. Wir arbeiten daran!

 

Di,07.05.2013: Das Sprichwort "2 Schritte vor, einen Schritt zurück" passt nur zu gut auf Momo. Heute hatten wir Unterordnung in der Hundeschule und Mo hatte wieder Angst vor dem Schäferhund aus unserer Gruppe, der ihm die ganze Stunde über gedroht und Gegenstände verteidigt hat. Mo kann nun schon damit umgehen; Mo kennt ihn von Welpe an, nur es ist für mich keine Lösung, Momo immer so gestresst zu sehen; das sieht die Besitzerin nur leider nicht ein!

 

Mo,06.05.2013: Gismo hat weniger Angst vor Kleinkindern. Heute kam eine Gruppe von bestimmt 30 Kindern auf uns zu und jeder wollte ihn streicheln. Dabei war Mo sehr entspannt geblieben.

Außerdem kommt er momentan auch super gut mit zickigen Rüden klar; wenn Mo von anderen Rüden angemacht wird, geht er einfach; oder kommt zu mir, wenn möglich.

Ich bin super stolz auf meinen Angsthasen!

 

So,05.05.2013: Nun ist Gismo's Homepage endlich fertig!

So,20.10.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: mehr als 500 Meter; mehrere Hundert Meter steil bergan mit Gegenwind; hinauslaufen auf ein offenes Feld; passieren des Feldes am Wegesrand; Kreuzungsbereich: nicht einsehbar; geradeaus  wieder hinunter; entgegenkommnender Hund auf 1,5m nur, provozierend; Mo bleibt, da mein Mo voll und ganz in der Arbeit war, völlig entspannt, und arbeitet sofort weiter; Runner unten am Berg links abgebogen; stehend, an einem Zaun, mit Verleitung einer männlichen Person aus derselben Familie, wie der Runner!

2. Trail: Steil bergan; fast oben angekommen, im "U" zurück; Runner steht weit im Tannendickicht links am Wegesrand; Anzeige im Dickicht schwierig, aber erfolgreich; ganz klasse, mein Mo!

 

Sa,19.10.2013: Gismo hat sich mit Flugobjekte angesehen, und war wieder total interessiert an Schafen; nicht so an Kühen, und fliegenden Gänsen, aber an Schafen; super Mo!

 

So,13.10.2013: Gismo hat huete seine 1. "Rum- Übung" in einem neuen Gebiet, unter Ablenkung, über circa 400 Meter super toll absolviert; dabei lief Mo circa 300 Meter ohne Sicht, nur durch die Leitung meiner Stimme den fremden Weg entland, und rum; ganz, ganz toll Momo, ich bin so begeistert, von Dir !!!

 

So,06.10.2013: Gismo & ich hatten heute wieder Mantrailing!

1. Trail: Strecke: 250 Meter: Start von einem Platz heraus, Untergrund: Wiese --> auf Stein; viele fremde Reiter, ein Kranich; Wasser des Sees zieht stark Geruch an; Hütte auf dem Weg --> Überprüfen eines fast geschlossenen Raumes; nöchster Abzweig; Anzeige!

2. Trail: Start circa 15 Meter Asphalt; Abzweig an einer offen gelegenen Weidemöglichkeit (Wiese) in den Wald; Warten, da Fußgänger passieren --> Weiter; Runner links im Dicckicht, in einer Ausbuchtung des Gebüsches --> Anzeige!

3. Trail: Kurzer Trail, um die Passung des Geschirrs zu überprüfen, und schnell anzuziehen; Anzeige: Sprung!

Diesen Abend konnte ich Charlie das erste Mal richtig mit dem Gesicht berühren !!!

 

Do,03.10.2013: Heute waren Gismo & ich auf einem runden Geburtstag eingeladen. Gismo hat sich super erhalten, ist den kleinen Kindern ausgewichen, und konnte auch die größte Zeit frei im Restaurant umherlaufen; ganz toll, mein Gismo !!!

 

Mo,30.09.2013: Seite "Tiere suchen ein Zuhause" aktualisiert!

 

So,29.09.2013: Mein Mo verhält sich einfach super, auch in fremden, (großen,) gemischten Rudeln!

 

Do,26.09.2013: Gismo hat heute das erste Mal seine größte "Rum-Übung" sehr erfolgreich geschafft! Mo musste erst 20 Meter rauslaufen, dann einen 20 Meter steilen Berg hinuter, und auf der anderen Seite wieder hinauf, dann auf der anderen Seite parallel laufen, und zurück herunter, und wieder hinaufgelaufen kommen, und das an einer Stelle, wo es nicht zu steil abwärts ging; Mo hat das sofort umsetzten können, und auf die große Strecke von bestimmt 300 Metern eine "Rum- Übung" umsetzten können, die Mo so selbstständig noch nie zuvor gemacht hatte; außer Sichtfeld ... !!!

Außerdem konnte Mo in einem Rudel mitlaufen, wo ein Rüde meinen Mo die meiste Zeit angeknurrt hat !

 

Sa,21.09.2013: Farbschläge der Wellis eingefügt! Desweiteren, wie ich mit meinen Tieren übe & trainiere (unter Charlie)!

Heute haben Gismo & ich wieder DogDance! Gismo beeindruckte mit "King" (Pfoten überkreuzen), und dem "Krabbeln"; beides auf Distanzen bis zu 10 Meter!

 

Fr,20.09.2013: Ich habe ein paar Informationen über den Border Collie engefügt; unter anderem die Farben, die es gibt, und, wie sie vererbt werden; außerdem welche Farben mein Gismo tragen könnte (Link auf der Seite von Gimo 's Ahnentafel über der Ahnentafel, der da lautet "Träger"); ich finde Vererbungslehre bei Border Collies sehr interessant, da der Farbvielfalt einfach keine Grenzen gesetzt sind!

 

Mo,16.09.2013: Ich konnte gismo heute sofort von einer davonrennenden Katze abrufen !!!

 

So,15.09.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing!

1. Trail: Quer zur korrekten Richtung angesetzt; durch offenes Waldgelände; Platz mit 6 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten; in zwei möglichen Azweigen waren direkt zuvor Hunde grwesehen; einer davon kurz vor dem Start über den kompletten Trail bis zum großen Kreuzungsbereich gelaufen; noch ein weiterer Abzweig, und Runner direkt hinter einem Baum; und Gismo zeigt sofort durch Sprung an!

2. Trail: Geruchsartikel: Plastikuhr; weniger Geruch; 1 Verleitung durch eine frische Futterstelle mit noch ausliegenden Hundeleckerli's; Momo überprüft nicht, und lässt sich auch nicht von fremdem futter verleiten; gleicher Runner weitergesetzt; Runner stehend hinter einem Baum; Gismo findet sofort!

3. Trail (!): Start bergab; Menschen am unteren Wegesrand als Ablenkung; Geruchsartikel in der Tüte eingesteckt; viele Leute gehen mit (prüfungsnahes Training!) auf denselbigen Platz mit 6 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten ("Alt-über-Neu", nur schwieriger), wie Trail 1; Mann sitzt mit kleinem Hund am Pilz mitten auf dem Platz; Gismo ignoriert beide, und überprüft auf Distanz, durch den kleinen Hund traut Mo sich nicht an den Mann ran (sehr gut); Mann beginnt auf einmal zu reden; Gismo dreht sich nur kurz um, und arbeitet sofort weiter; und findet sofort den richtigen, unteren Abzweig; auch gleiche Stelle, wie Trail 1 (schwierig), nur weiter gesetzt; Gismo findet auch unter dieser großen Ablenkung !

 

Sa,14.09.2013: Gismo 's Trickliste aktualisiert (unter "Gismo")!

 

So,01.09.2013: Gismo & ich hatten heute endlich wieder Mantrailing !

1. Trail: Gismo läuft fast wieder ein "U" (schräg), wird quer zum eigentlichen Trail angesetzt, richtet sich aber nach dem Start sofort aus, direkt am Anfang nach dem 1. Abzweig kommt eine Briard- Dame, und stört Mo bei seiner Arbeit; Mo lässt sich aber super ins "Warten" bringen, und arbeitet konzentriert sofort weiter, während der fremde Hund noch "pöbelt"; weiter geht es, durch ein Waldstück; Mo kürzt nicht ab, sondern lauft auf ein offenes, und windiges Feld hinaus, und findet; Anzeige: Sprung!

2. Trail: Mo wird auf einem Platz angesetzt; Geruchsartikel: Tascchentuch in Tüte (wie schon immer gewöhnlich), trailt bergab, an zwei Futterstellen vorbei, wo Momo das fressbare Futter völlig ignoriert, und nicht ansatzweise zu fressen versucht; Mo äuft an einer mit Stacheldraht eingezeunten Wiese entlang, und findet rechts davon im Gebüsch, bei schwierigen Windverhältnissen, das der Wind die ganze Zeit uns stark von vorne entgegen wehte; Wegstrecke schon mehrere Kilometer, Prüfungsstufe 1 schon lange möglich !

 

Sa,31.08.2013: Von heute auf Morgen, also auch über Nacht, habe ich einen kleinen Pflegehund bei mir & Gismo, Lotta, eine Jack Russell Terrier- Dame !

 

Do,29.08.2013: Alles, alles Gute zum 2. Geburtstag, mein kleiner Gismo !!!

 

Morgens waren wir mit seinem Burder ganz lange spazieren (mit 11 Hunden), und haben tolle Fotos gemacht! Am Abend hatte ich einen "Longier- Workshop", abermals bei Gismo 's Bruder! Gismo kann schon alle möglichen Kommandos, wie "Sitz", "Platz", "Steh", und alle möglichen Dog Dance Tricks, wie "Verbeugen", (Sitz-) "Männchen", Pfoten überkreuzen ("King"); außerdem klappen die Richtungswechsel sofort, und das, obwohl Gismo das erst zum 2. Mal macht; eben ein Naturtalent, der weiß, wie man "Schafe" hütet! Gismo braucht auch gar nicht mehr die Absperrung durch Flatterband, es reichen Mo auch einfach Tonnen, die mit einem Durchmesser von 10 Metern voneinander entfernt, aufgestellt werden! Desweiteren kann Mo die Geschwindigkeit schon variieren; ziwischen "Langsam", und schnellerem Galopp- Tempo! Agility/ Mobility- Geräte konnten auch schon Verwendung finden; Gismo lief dieses Jahr auch durch den Tunnel, und umrundete nicht die Hürden, sondern übersprang diese! Ich bin so super stolz auf Dich, mein kleiner Mo; ich denke, dass Du einen tollen Geburtstag hattest (Da ich ein großer Musik- Liebhaber bin, und mein Abitur mit Musik, und Mathematik mache, noch die Anmerkung: mein Mo wurde am selben Tag, wie der berühmte Michael Jackson (MJ) geboren !) !!!

 

Di,27.08.2013: Neuer Button zum "Liken" unter dem Besucherzähler, auf der Seite des Gästebuchs, und unter Home (Starseite) eingefügt, und ganz viele neue Links (und Link- Kategorien) !

 

Mo,26.08.2013: Rassestandard des Border Collies eingefügt, unter: Gismo-->Der Border Collie!

 

Fr,23.08.2013: Neue Fotos unter "Andere Tiere" eingefügt (aus dem Urlaub)!

 

Do,22.08.2013: Seit heute sammle ich Unterschriften für eine hundefreundlichere Stadt. Wer mich dabei unterstützen möchte, kann mir gerne eine E-Mail (Kontaktdaten unter Kontakt) mit Name, Wohnort, und einer elektronischen Unterschrift (z.B. eingescannt) schicken. Ich habe bereits über 30 Unterschriften alleine gestern hier in meinem Umkreis (was ich alles zu Fuß erreichen konnte) gesammelt,´, und zusätzlich durfte ich noch einen Zettel in einer Schule, und in einem Blumen- Center auslegen, der immer stark von Hundebesitzern frequuentiert ist. Außerdem habe ich noch einen Zettel in einem anderen Ortsteil abgegeben. Über Unterstützung in Form von lediglich einer Unterschrift würden ich, und natürlich auch der Tierschutz, uns sehr, sehr freuen (weitere, nähere Informationen unter Tierschutz) !

 

So,18.08.2013: Heute hatten Gismo & ich endlich wieder Mantrailing! :

1. Trail: "Alt-über-Neu"- Spur; stark frequentiertes Hundeauslaufgebiet; starker Gegen- Seiten- Wind; Gismo findet in einem Brennesselfeld in einem Busch !

2. Trail: "Backtrack" (Runner mehrmals); Versteck im Versteck: im Maisfeld (weitläufig hinein); Anzeige: springend (sofort) !!!

Gismo war einfach wieder einmal spitze !!!

 

Sa,17.08.2013: Es gibt nun ganz viele neue (Urlaubs-) Fotos von Gismo, unter Fotografie - Gismo !!!

 

So,21.07.2013: Heute hatten Mo & ich wieder Mantrailing!:

1. Trail: Am Start steht 1 Meter neben Gismo ein Hund; Mo lässt sich nicht irritieren, und startet !!! Um die 6 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten, und Abzweige !

2. Trail: Mo startet von einem größeren Platz heraus, mit circa 3 Richtungsentscheidungsmöglichkeiten (richtige Wege); Gegenwind, doch Mo findet, und will Anzeigen; super schwer, durch den nicht planbaren Wind, doch supper gefunden, Mo !

 

Mo,08.07.2013: Ich würde Mo gerne auch in der Wasserrettung ein wenig ausbilden, da Momo sehr gerne schwimmt, und so waren wir auch gestern gemeinsam Schwimmen; was für ein Spaß, diese Arbeit, Momo ! Mo war die ganze Zeit frei laufend überall mit dabei, und hat sich bei allem super benommen; wenn er Angst hatte, oder Panik im Anflug war, ist Mo einfach immer wieder zu mir gekommen !

 

So,07.07.2013: Heute hatten Gismo & ich wieder Mantrailing.

1. Trail: Vor einer Weide am Stacheldraht über Asphalt im Bogen zurück in einen Waldeingang. Dann ein langes Stück bergab, über mehrere alte Trails anderer Hunde aus der Gruppe hinweg; Ablenkung: Jogger, und Läufer; Orientierung sofort bereits nach links; gefunden, und sofortige, gesprungene Anzeige; super!

2. Trail: 2 Kreuzungsbereiche; Ablenkung: 2 laute, ältere Spaziergägner; Pause aufgrund des Jägers mit rieseigem Jagdhundrüden; Gismo pausiert am Halsband ohne Probleme; vorher: eine Pinkelstelle einer heißen Hündin; danach: weiter; Trail hinter dem Jagdhund her; 2. Abzweig; immer noch dem Jagdhund folgend, mit Stock im Maul; dann: ins mannshohe Gestrüpp; Anzeige: Sprung; super!

Neue Fotos!

 

Sa,06.07.2013: Gismo hat trotz 30 Grad Hitze super mit beim Dog Dance gearbeitet; toll; danke Mo!

 

Fr,05.07.2013: Gismo war mit im ortsansässigen 'Hunde- Haus'. Gismo ging an den offenen Hundefutter-Artikeln vorbei, und steckte überall die Nase hinein; doch, das bemerkenswerte ist: mein Mo ist der erste Hund, den ich kenne, der nichts gefressen hat. Mo hat immer nur geschnuppert, mich dann fragend angeblickt, so nach dem Motto, können wir hiervon nicht etwas mitnehmen. Als Belohnung dufte Mo sich einen meterlangen Ziemer aussuchen, mit zum Auto tragen, den Wagen noch mit wegschieben, und dann im Auto die ganze Fahrt über darauf herumkauen; positiver kann man das Besuchen von öffentlichen Einrichtungen, und dem Auto fahren nunmal nicht gestalten ;-)! Mo nahm auch das Leckerchen der Frau an der Kasse nicht an. Ich glaube, dass ich Mo gut erzogen habe, denn Mo kann unngaublich viele Situationen auf andere Situationen übertragen, was natürlich von der Border 'schen Intelligenz herrührt. So weiß Gismo einfach, und das von fast Anfang an, dass man in jeglicher Art von Gebäude, aber auch nur auf Veranstaltungen, nicht, ohne meine Erlaubnis, das Bein hebt (Markieren sowieso nicht). Außerdem nimmt Momo von Fremden keine Leckerli's an; und so weiß Mo wohl auch, dass man in einem anderen Gebäude, wo man selbst fremd ist, nicht einfach fressen darf; Du faszinierst mich Momo; ganz toll!

 

Do,04.07.2013: Heute waren Gismo & ich das 1. Mal für länger, richtig Laufen. Gismo ist die ganze Zeit mitgelaufen. Auf dem Sportplatz kann ich Mo jetzt auch schon zeitweise frei laufen lassen, da Mo den kleinen Kindern, die häufig auch noch Angst haben, einfach ausweicht. Wir trainieren gerade dafür, dass Mo außen um die Tartan- Bahn läuft, und ich irgendwann ganz innen laufen kann!

Gismo trifft frontal an einer Kurve auf nur 5 Meter Abstand auf einen rieseigen Briard- Herdenschutzhund- Mix. Ich rufe Gismo zu mir, und versuche noch, wegzulaufen; was mir leider nicht mehr gelingt, da der andere Hund, der bereits in Verruf geraten ist, uns wiedereinmal, nachsetzt. Ich schreie dem anderen Hund, und auch dem Halter entgegen, doch der fremde Hund kommt weiter zügig, und drohend auf uns zu. Also blieb mir nichts anderes übrig, als Gismo loszulassen. Und, ob man es glaubt, oder nicht: Gismo knurrt ihn an, und verschafft uns so die Möglichkeit, in die andere Richtung zu laufen; dabei hat Mo nur geknurrt; ohne die Leftzen auch nur ansatzweise zu heben, oder den Schwanz zu erheben; ich glaube, dass Gismo nur einfach panische Angst hatte; dafür hat mein Mo es aber super gelöst. Der andere Hund hat nämlich den Rückzieher gemacht, und stand einfach nur da, weil wir ihn schließlich auch in keinster Weise angegriffen haben; wir wollten einfahc nut Weg; das einzig positive bei dem Vorfall ist, dass ich weiß, dass: 1. Gismo nun endlich so sozial agieren kann, dass Mo, trotz seiner Angst, Konflikte lösen kann.

2. Das die großen Hunde viel zu behäbig sind, um irgendetwas anstellen zu können; ich muss nur auf meinen Mo aufpassen, denn die meisten kleineren Hunde (Terrier) bei uns beißen einfach alles, was ihnen über den Weg läuft; die großen sind für ernsthafte Verletzungen (zumindest hier), viel zu langsam. Ich bin so sehr stolz aud Dich, mein Momo!

 

Mi,03.07.2013: Momo war heute das 1. Mal frei auf einer Kuhweide, und hat sich dort sehr sozial gegenüber den Kühen verhalten; ich bin so stolz auf Dich, Mo!

Mo traf auf einen riesigen Golden Retirever- Rüden, den er anderen Tages, keine Woche war es her; noch, an der Leine 'anmachen' wollte. Nun ließ ich Mo diesen Tages frei, da ich den mir fremden Hund als souverän einschätze, Mo lief hin, total, in der Gänze, aufgerichtet; bemerkte, wie groß der fremde Hund war, und kam ganz schnell wieder zu mir zurück geflitzt, und stellte sich hinter mich; mein großer Held Momo!

Mo kommt jetzt auch mit allen Hunden klar; endlich; die Freude ist groß; und Mo fast größtenteils entspannt; ich bin so stolz auf Dich, Momo!

 

Di,02.07.2013: Gismo hatte heute Unterordnung. Mo ist ohne Angst an gefühlten 100en von fremden Hunden vorbei, als hätte Mo das schon immer so selbstständig gemacht; ich konnte Mo vorher aus dem Auto lassen, und Mo ging auch sofort am Ende der gesamten Stunde zurück ins sichere Auto; endlich, geschafft; für heute; ich bin so sehr stolz auf Dich, mein Momo!

Gismo ist schon wieder in der allgemeinen, stästischen Zeitung; wieder mit dem Foto aus der Hundeschule!

Abends habe ich Mo noch über einen Zaun gehoben; Mo fand die Aussicht dort oben schön, und hat überhaupt nicht gezappelt; toll, wie Du relaxed warst, Momo!

Ich habe auch noch neue Fotos von Gismo, und Wuschel (zum Geburtstag) gemacht, und nun endlich bearbeitet!

 

Sa,22.06.2013: Gismo war heute in unser städtischen Rundschau! Am Dienstag wurde Momo für ein soziales Projet abgelichtet!

 

Do,20.06.2013: Heute hat Joel Geburtstag, und wird drei Jahre jung, alles Gute, liebe, Jojo!

 

Di,18.06.2013: Heute hat Wuschel Geburtstag, und wird vier Jahre jung; alles, alles Gute, lieber Herr Wuschel! Momo wurde in der Hundeschule für ein soziales Projekt mehrmals fotografiert!

 

So,16.06.2013: Heute hatten Mo & ich wieder Mantrailing.:

1. Trail: 1 1/2 Kilometer an alten Verstecken vorbei; eine Richtungsentscheidung, ein Wegabzweig. Mo startete seitlich zum Trail (anders ausgerichtet; ohne Richtungsvorgabe)!

2. Trail: Eine Verleitung mit Futter; dann quer Feld ein; Anzeige: Springen (Fotos auf ...) !

 

Sa,15.06.2013: Mo ist zu einem Hund hingesprugen, und ich konnte Mo schon nach dem ersten Sprung abrufen; Dog Dance war, wie immer, super!

 

Do,13.06.2013: Heute stellte sich Momo überall unter, um nicht länger im Regen zu sein; wo Mo sich sonst 'in die Fluten stürzt' ;-) !

 

Mi,12.06.2013: Momentan wir Momo wieder unsicherer; naja; Souveränität ist bei Mo nicht angeboren, und Mo muss das Vertrauen, was Mo nun in mich hat nun wieder benutzen, um seine Ängste wieder überwinden zu können, hinter sich zu lassen; Mo wird diese Ängste nie vergessen, aber Mo wird lernen, damit umzugehen; da bin ich mir ganz sicher!

 

Di,11.06.2013: Heute hatten Mo & ich wieder Unterordnung; wobei Mo sich nicht unterortnet, sondern seine Arbeit als Spiel ansieht. Ich habe Mo mehrmals mit Wasser eingerieben, was Mo jetzt gerne annimmt. Vorher haben wir noch etwas Longiert (mit Ablenkung, an einer Straße), und wurden prombt wieder angesprochen, wie hübsch und intelligent Mo sei. Vor unserer Hundekurs haben Mo & ich auf dem Platz noch etwas Fußball gespielt. Ich habe den Fußball das 1. Mal gelupft, und Mo sprang in die Luft, stoppte den Ball, und landete gerade auf allen Vieren; außerdem stoppt Momo denn Ball nur noch, ohne zu versuchen, ihn zu apportieren, wodurch er natürlich Luft verlieren würde. Mo ist in der Stunde trotz der Hitze super mitgelaufen, und ließ sich auch von den Junghunden am Zaun nicht ablenken; wir konnten sogar bis ganz sicht an den Zaun ran gehen; auch beim rausgehen hatte Mo kaum Stress uns hat sich schnell ins Auto, als seinen sicheren Rückzugsort, begeben, obwohl es sehr heiß innen war; aber alle Hunde mit kaum Stress passiert; super, Mo!

 

Mo,10.06.2013; Heute war ich das erste Mal alleine mit Gismo's Aussi Freundin ohne ihre Besitzerin, unterwegs. Natürlich stand prombt ein Reh da, doch Momo als auch seine Freundin haben sofort super gehört; toll!

 

 So,09.06.2013: Am heutigen Tag des Hundes hatte n wir kein Mantrailing. Deshalb waren wir auf dem Flugplatz. Momo ängstigte dort einfach gar nichts; noch nicht einmal die wirklich extrem lauten Propellor- Flugzuege. Nur vor Alltags- Geräuschen hat Mo immer noch Respekt; zum Beispiel vor Türen. Insgesamt kannman sagen, dass Mo besser und ruhiger agiert, je ungewöhnlicher die jeweilige Situation ist; mein süßer, zum Schmusebär gewordener Held Momo!

 

Sa,08.06.2013: Heute war ich mit Gismoeinem Fluss spazieren, und 'quer-Feld-ein'. Dort rannte uns dann ein Reh vor der Nase davon, Gismo ließ sich jedoch problemlos nach ein, zwei Sätzen, abrufen. Dann haben wir natürlich als Belohnung ausgiebig gespielt; Momo kann jetzt aus circa 10 Metern Entfernung um ein 10x10 Meter großes Hindernis drumherumlaufen, und arbeitet somit selbstständig, da Mo mich bei den meisten großen Hindernissen nicht sieht, wie etwa dichtes Buschwerk, oder auch ein Hütte.Danach war Momo so fertig, dass Mo sich, auf das Kommando Platz hin, ins Wasser des Flusses hineingelegt hat, da Mo so warm war. Anschließend ist Mo noch eine Runde geschwommen, und hat sich anschließend nochmals 'freiwillig' ins Wasser gelegt. Nachmittags hatten wir noch Dog Dance; meine Freundin Anni war zu Besuch, ohne Hund; Gismo hat alle Übungen mit Spaß gemeistert, uns kann eigentlich alle Tricks auch auf eine weite Entfernung (der Hundeplatz ist zu klein, als das ich die größt mögliche Distanz austesten könnte) Momo ich bin stolz auf Dich!

 

Do,06.06.2013: Heute wurde Mo 'gefragt', ob er nicht mal eine nette schwarz-weiße Hündin (mit etwas breiterer Blesse) decken würde ;-)); ich freue mich sehr über das Kompliment!

 

So,02.06.2013: Heute hatten wir Mantrailen. eigentlich hätte ich mit meiner Rückenverletzung nicht mitarbeiten dürfen, doch der Chaef hat meiner Trainerin in Ordnung gesagtg. Außer ab und zu die ganz normalen Schwindelanfälle, war nichts sonderlich problematisch, außer natürlich die Schmerzen. Blassheit und Puppillenvergrößerung/ -verkleinerung haben wir in Kauf genommen. Mo hatte so viel Stress, weil Mo Angst hatte, dass ich (wieder) umkippe, dass er circa 10  Zentimeter lang die Autoscheibe zerkratzte ;-). Doch die Trails waren einfach super!:

1. Trail: Mo arbeitet von einer Kreuzung entgegen des Trails einer heißen Hündin, die Mo überhaupt nicht interessiert hat. Beim Perimeter- Laufen hat Mo noch nicht einmal die Pinkelstellen der heißen Hündin überprüft. Anschlißend musste Mo zum 1. Mal einen großen Platz (mit 6 Richtungsmöglichkeiten) abarbeiten! Den Runner hat Mo nach anfänglicher Unsicherheit sehr schnell gefunden; er stand im Gebüsch versteckt, sodass selbst ich ihn nicht gesehn habe; toll gearbeitet, und den Stress ausgehalten; du wirst immer selbstständiger; ich bin stolz auf Dich, Momo!

2. Trail: Mo musste einen langen Berg, circa 400 Meter hinab trailen. Dann musste Mo vomo Weg ab, und quer Feld ein. Diesen nicht sichtbaren, und natürlich auch sehr ungewöhnlichen  Abzweig hat Momo sofort gefunden. Nun musste ich Mo zum 1. Mal in der Arbeit Stoppen, da ein Fahrradfahrer angeratuscht kam, und noch ein Paar mit drei Kleinkindern spielte. Als ich ihn Weiter laufen lassen durfte, schoss Mo über die Kreuzung (3 Richtungsentscheindungsmöglichkeiten); Momo hatte die Lage wohl schon gecheckt, und fand den Runner, einen Mann sofort an einen Baum gelegt, und zeigte diesen auch Stehend an!

 

Sa,01.06.2013: Heute hat Copper's Besitzerin, und meine Hundetrainerin Geburtstag; Mo und ich hatten Dog Dance, super; danach haben wir noch ein wenig mit vielen Hunden gefeiert; außerdem habe ich Joel nun zwei Jahre; wie die Zeit vergeht; tolle Joel!

 

Fr,31.05.2013: Insgesamt war ich von 12 Uhr Mitternacht bis 4 Uhr nachts in der Klinik. In dieser Zeit war Momo alleine, und das so lange und nachts, was Mo noch nie musste; aber auch das hat Mo mit Bravour gemeistert; natürlich war auch Mo sehr gestresst, und hat sich dann an mein Fußende gelegt, obwohl Mo eigentlich nur tagsüber ins Bett darf. Mo war ziemlich gestresst, hat sich aber gut gehalten, und blieb die ganze Zeit ganz dicht bei mir; Danke Mo, Du hielfst mir so sehr!

 

Do,30.05.2013: Aufgrund anhaltender Rückenschmerzen musste ich nachts um halb zwölf Uhr ins Krankenhaus. Da meine Eltern jedoch aufgrund der Distanz, und der Uhrzeit nicht aufwachten, rief ich Gismo. Der kam auch. Ich schickte Mo aus meinem Hochbett heraus zu meinen Eltern, die Mo wecken sollte. Momo traute sich jedoch nicht zu bellen, und fiepste so, nach dem dritten Analuf so laut, dass meine Eltern schließlich doch aufwachten; danke Momo, Du bist mein Held! Mo blieb noch die ganze Zeit bei mir liegen, bis ich ins Krankenhaus gebracht wurde!

 

Mo,27.05.2013: Da ich mich wieder einmal am Halswirbel verletzt habe, habe ich mit Mo heute Tricks trainiert. Mo kann sich jetzt 'Schämen', 'Kriechen'/'Krabbeln' & nur eine Vorderpfote irgenwo erhöht drauflegen (beide Vorderbeine igenwo hinauf kann Mo schon auf circa 20 Meter!) !

 

So,26.05.0213: Gismo hat heute mit zwei Border- Aussi- Mixen, und einer Husky- Mix- Hündin gespielt; alle Tricks waren auch super; toll!

 

Sa,25.05.2013: Momo war super im Dog Dance, und kann nun durch einen Reifen laufen, den ich auf Mo zurolle; und das nach nur zwei Versuchen!

 

Fr,24.05.2013: Jetzt trinkt Mo immer aus Wuschel's Napf, da dieser seine neue Flasche verweigert!

 

Do,23.05.2013: Heute habe ich mit Gismo & Wuschel trainiert. Wuschel kann sich jetzt perfekt auf Kommando drehen, und (schon länger) Männchen machen! Auf Kommando zu springen übe ich gerade mit Wuschi (für Kanin Hop). Gestern Abend hat es Wuschl geschafft, über Gismo's Rücken zu 'krabbeln'! Wuschel hat mit dem Kontakt kein Problem; ich habe nur solange mit dieser Übung gewarte, da Momo der nahe Kontakt (Wuschel auf seinem Rücken) noch zu nah war. Gestern Abend durfte Wuschel aber auf ihn, und auch unter ihm 'durchkriechen'!

 

Mi,22.05.2013: Heute Morgen waren Gismo & ich mit seinem Bruder Copper, meiner Hundetrainerin und Besitzerin von Copper, Danni, und weiteren 7 Hunden, unterwegs; das war sehr schön!

Nachmittags bin ich mit Momo losgezogen, um ein wenig Fußball zu spielen. Auf der Wiese waren wieder 20 Kinder. Als Übung habe ich dann ein paar Mal den Fußball gekickt, und Mo dann die kleinen Kinder anschauen lassen, die Fangen spielten, und mit Bällen und Seilen hantierten! Mo hat überhaupt keinen Ansatz gemacht, die laufenden Menschen zu hüten, zeigte aber auch keine Angst vor den kleinen Kindern! Das viele Training mit kleineren Kindern hat sich gelohnt, sodass ich ihn jetzt öfter mit in die Schule nehmen möchte. Anschließend waren wir Schwimmen. In unserem oberen Stamm- Schwimmteich brauchte Momo nur vier Anläufe, um den großen Fußball, den er nicht ins Maul bekommt, an Land zu treiben; dabei machten wir diese Übung zum erste Mal! Im unteren Teich oberhalb eines Minigolfplatzes blieb Mo dann kurz m Schlamm stecken. Dort ist Mo sieben Runden geschwommen, und war danach so fertig, dass er kaum noch stehen konnte; aber es sollte anders kommen, und so sah er noch seine zwei Border- Aussi-Freundinnen mit denen er dann noch circa 20 Minuten am Teich spielte. doch damit nicht genug: es musste noch just in diesem Augenblick an dem nicht so frequentierten Teich eine wirklich heiße Hündin vorbei laufen. Ich habe Mo kurz festgehalten, und nachdem sie nach 20 Metern um eine Kurve war, habe ich Mo wieder losgelassen, und mit Mo (gespielt und) getrickst; und Momo ist nicht hinter der heißen Hündin her (er hat nur über Hochwind geschnuppert, hat aber überhaupt keinen Ansatz gezeigt, hinterher zu laufen)! Vorher sahen wir noch einen kleinen, muskulösen, schwarzen Rüden. Ich habe Mo frei absitzen lassen; Momo ist nicht hin gelaufen! Danach durfte Mo natürlich einmal gucken, was er aber nicht wollte; aber dieses Mal definitiv nicht aus Angst; ich bin so stolz auf Dich, mein Momo!

 

Di,21.05.2013: Heute haben Mo & ich mit meiner Tante 3 Hunde aus meinem Dog Dance- Kurs gesehen. Mo hat sich gefreut. Momo wird noch ein richtig ausdauernder Suchhund. Mo hat heute fast 10 Minuten seinen Ball durchgängig hoch motiviert selbstständig im hohen Gras gesucht und nachher auch gefunden!

 

Mo,20.05.2013: Heute habe ich Joel hinaufgeholt, als unsere Nachbarn bei uns zu Besuch waren. Gismo hat sich erstaunlich gut benommen, und Joel saß die ganze Zeit auf meiner Hand, und ist nur einmal eine Runde geflogen; das hat Gismo aber total gelassen hingenommen. Ich bin so stolz auf euch alle!

 

So,19.05.2013: Wuschel springt jetzt immer auf unseren Balkon- Tisch, um sich Kräuter aus unserem Kräutergarten zu ernten ;-). Mo & ich waren schwimmen; besser gesagt: heute war Mo nur alleine in einem kleinen Teich schwimmen. Das Stop klappt momentan überdurchschnittlich gut; wie alles andere auch; ich bin so stolz auf Dich, Mo!

 

Sa,18.05.2013: Mo & ich waren beim Dog Dance. Eine Aufgabe war es, die Vorderpfoten auf einen Steg zu stellen (nachher die Hinterbeine). Man sollte den Hund darüber abrufen. Da Mo das Kommando "Vorderbeine rauf" (und aogar auch "-ran") kennt, war das für ihn kein Problem. Einziges Schwierigkeit war, dass der niedrige Steg nicht fest war, und Mo in vollem Tempo angerast kam und auf dem Steg mit den Vorderpfoten bremste, sodass der Steg verrutschte und fasst herunterfiel! Mo kann jetzt auch schon um (kleine) niedrige Gegenstände herumlaufen; und das in beide Richtungen, wobei er lieber linksherum läuft. Treibball würde ihm auch Spaß bereiten, wir haben nur keine adäquate Wiese/ einen Rasen- Fußballplatz in der Nähe. Mo's Interesse an Treibbällen ist groß, aber ich konnte ihn problemlos mehrmals abrufen! Bei uns vor dem Haus kann Momo nun auch um eine lange Hecke herumlaufen (der kleine Momo ganz alleine)!

 

Fr,17.05.2013: Heute Morgen trank Wuschel erst einmal ganz entspannt aus Gismo's Napf!!! Beim Vormittags-Spaziergang war es wieder sehr nebelig, aber Mo hat sich vorbildlich verhalten!

 

Do,16.05.2013: Heute wurden Mo & ich richtig nass; was Mo gar nicht soo toll fand, da man auch kaum etwas sah; jetzt träumt er; tief und fest. Mein Mo, der Held!

 

Mi,15.05.2013: Heute sind Mo und ich von meinem Gymnasium aus los gegangen in den Wald; er war teilweise sehr weit weg, war jedoch immer abrufbereit und ist auch alleine problemlos an anderen Hunden vorbei; ich bin stolz auf Mo!

 

Di,14.05.2013: Heute hatten Mo & ich Unterordnung, und Mo ist einfach mal mit den Vorderpfoten auf dem Steg eingeschlummert ;-). Beim Rausgehen musste Mo sich einem riesigen schwarzen Hund und einer ganzen Hundemeute konfrontiert sehen; auch das hat er mit Bravour gemeistert. Anschließend waren wir noch einen großen Foto- Asudruck abholen. Mo hatte vor allem Angst (Geräusche...), nur nicht vor dem keifenden Hund gegenüber von uns; er verhielt sich sogar entspannt. Dieses Verhalten von Momo verdient einen Eintrag ins Guiness Buch der Weltrekorde ;-) !

 

Mo,13.05.2013: Heute sind wir auf dem Vormittagsspaziergang richtig nass geworden. Trotz vieler Wildtiere hat Momo wieder spitze gehört. Ich bin so stolz auf Dich, Momo!

 

So,12.05.2013: Heute hatten Mo & ich Mantrailing.:

ALs Runner habe ich 3 Rehe gesehen, und musstein eine kleine Hütte kriechen (, da niemand anderes reingepast hätte; meine Idee) ;-)  (das letzte Mal musste ich schon 'bewusstlos' in einer Abugrube liegen, und der 30kg- Hund musste als Anzeige auf mich drauf springen!) .

Momo's Trails:

1. Trail: Mo startet im Beisein eines anderen Hundes ohne Richtungsvorgabe und findet.;

2. Trail: Mo muss eine Straße überqueren und findet.;

3. Trail: Mo muss eine Anhöhe hinauf; darunter verlief eine Verleitung (gerade von einem anderen Hund gelaufen).

Ich bin super stolz; Mo ist jetzt schon weiter, als Pfrüfungsniveau 1!

Sa,11.05.2013: Heute hatten Mo & ich Dog Dance! Meine Trainerin war wieder begeistert; Mo kann schon die Pfoten kreuzen, endlich :-)!

 

Fr,10.05.2013: Mo schmiss sich erst einmal als 'Guten Morgen' ins Bett auf den Rücken und knurrte wie ein richtiger, echter Wolf, mit Spielzeug im Maul und sich überschlagender Rute; wirklich 'gefährlich' ;-). Mo hatte wohl auch etwas Schlafmangel, da zu erst Joel & Charlie meinten, dass sie um 5 Uhr aufstehen und singen müssten, da schließlich die ersten Sonnenstrahlen zu sehen waren, und keine Stunde später, gegen 6 Uhr Wuschel meinte, einen bedrohlichen Eindringling ausgemacht zu haben. Also, alles in allem eine wirklich geruhsame Nacht, insbesondere für Mo, der dann auch um halb 6 Uhr nach draußen wollte.

Beim morgendlichen Spaziergang haben wir immerhin dann eine nette Junghündin zum kurzen Spiel getroffen. Die besitzerin holte gerade ihr Pferd und so konnte Mo nochmal eine richtig nahe Pferde- Begegnung erleben!

 

Do,09.05.2013: Ich habe es nun endlich geschafft, Gismo mit Wuschel und Joel zu fotografieren. Gismo hat sich super verhalten!

Beim Nachmittags-Spaziergang sind Mo und ich über 2 Rehkitze und ihre Reh- Mutter 'gestolpert'; sie lagen direkt an einem wenig begangenen Waldweg. Mo hat sich super verhalten. Er hat gar nicht verstanden, warum ich ihn von den Rehen abgerunfen habe. Anschließend hat er sich nach seinem neuen Schwimm- Spielzeug in die Fluten gestürzt und ist mit dem Kopf unter Wasser getaucht; und das mehrmasl; mein kleiner Wasser- Fantatiker.Bei Pferden und Reitern kann ich ihn nun auch frei absitzen lassen. Mo ist auch wieder gelassener mit pöbelnden Hunden. Ich bin so stolz auf Dich, Gismo!

 

Mi,08.05.2013: Mo machte heute wieder in gewisser Hinsicht kleinere Rückschritte, da er wieder vermehrt Angst bei dunklen Autos, und auch Hunden, zeigte. Wir arbeiten daran!

 

Di,07.05.2013: Das Sprichwort "2 Schritte vor, einen Schritt zurück" passt nur zu gut auf Momo. Heute hatten wir Unterordnung in der Hundeschule und Mo hatte wieder Angst vor dem Schäferhund aus unserer Gruppe, der ihm die ganze Stunde über gedroht und Gegenstände verteidigt hat. Mo kann nun schon damit umgehen; Mo kennt ihn von Welpe an, nur es ist für mich keine Lösung, Momo immer so gestresst zu sehen; das sieht die Besitzerin nur leider nicht ein!

 

Mo,06.05.2013: Gismo hat weniger Angst vor Kleinkindern. Heute kam eine Gruppe von bestimmt 30 Kindern auf uns zu und jeder wollte ihn streicheln. Dabei war Mo sehr entspannt geblieben.

Außerdem kommt er momentan auch super gut mit zickigen Rüden klar; wenn Mo von anderen Rüden angemacht wird, geht er einfach; oder kommt zu mir, wenn möglich.

Ich bin super stolz auf meinen Angsthasen!

 

So,05.05.2013: Nun ist Gismo's Homepage endlich fertig!

Link zu: Inhaltsverzeichnis (zur besserern Übersicht)
Link zu: Inhaltsverzeichnis (zur besserern Übersicht)

 

 

 

 

 

                               --> Tiere in Not !